Malerei der Romantik Memo

Gedächtnisspiel mit Motiven der deutschen Kunst


EAN 4260044150031
Erscheinungsdatum: 12.02.2012
Pappe, 72 farbige Karten mit 36 unterschiedlichen Motiven
12,90 EUR(D) inkl. 19% MwSt., 12,90 EUR(A)
Lieferbar

Die Malerei der deutschen Romantik begeistert noch heute mit ihrer mystischen Darstellung der Natur, der der Mensch fasziniert und sehnsuchtsvoll gegenübersteht. Dieses Memo zeigt Details berühmter Meisterwerke des 18. und 19. Jahrhunderts. Dazu zählen die geheimnisvollen Klosterruinen Caspar David Friedrichs ebenso wie die imposanten Gebirgstäler Ludwig Richters. Das Gesellschaftsspiel, das Werke von Philipp Otto Runge, Carl Gustav Carus, Wilhelm von Schadow und zahlreichen anderen Vertretern dieser Epoche vereint, ermöglicht spielerische Wissenserweiterung und Gedächtnistraining zugleich.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Kunst-Memo für Kinder

Wo verbirgt sich der Hase von Albrecht Dürer, wer findet die Engel aus Raffaels 'Sixtinischer Madonna'? Das Memo mit 36 liebevoll ausgewählten und kindgerechten Motiven aus der bildenden Kunst vom 16....

mehr

Eine kurze Geschichte des Tanzes

Fischer, Dagmar Ellen

Was ist Tanz? Dieses Buch beschreibt die Geschichte des Tanzes als eine Reise durch Zeit und Raum von den frühen Hochkulturen bis ins 21. Jahrhundert. Elf reich bebilderte Kapitel entwerfen ein...

mehr

Neues Museum Berlin. Memo

Kaum ein anderes deutsches Ausstellungshaus verzeichnet so hohe Besucherzahlen wie das Neue Museum in Berlin. Seit seiner Neueröffnung im Jahr 2009 beherbergt es das Museum für Vor- und Frühgeschichte...

mehr

Meisterwerke in Berlin. Memo

In farbigen Motiven die Werke der Staatlichen Museen zu Berlin erraten und sein Kunstwissen spielerisch erweitern – dieses Memo lädt dazu ein. 36 Abbildungen zeigen bedeutende Männer und Frauen: von...

mehr

Durch den Dschungel zu den Maya

Vry, Silke

Alte Tempel, wilder Dschungel, versunkene Orte - um 1840 erforschten ein Amerikaner und ein Engländer das gesamte Gebiet der Maya: Stephens und Catherwood. Dabei stießen sie nicht nur auf Ureinwohner,...

mehr