Autor(en): Düring, Brigitte; Schäfer, Michael

APOGEPHA Arzneimittel. Im Dienste der Gesundheit

Eine Firmengeschichte


ISBN 978-3-361-00719-2
Erscheinungsdatum: 23.01.2017
Gebunden, 192 Seiten , 50 farbige und s/w Abbildungen und Grafiken
29,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 30,80 EUR(A)
lieferbar

Die regionale Wirtschaftsentwicklung prägt die Geschichte Sachsens maßgeblich. Dafür steht auch das heute familiengeführte Unternehmen, dessen Gründung in das Jahr 1882 fällt. Von der kleinen Ladenapotheke in Dresden hat sich die Apogepha zu einem Spezialisten auf dem Gebiet der urologischen Forschung und Arzneimittelherstellung entwickelt. Der Leser gewinnt detaillierte Einblicke in die Unternehmensgeschichte, die durch wechselvolle politische und wirtschaftliche Bedingungen geprägt ist.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Erfurt

Stade, Heinz; Raßloff, Steffen

In Erfurt führen imposante Baudenkmale und verträumte Winkel eindrücklich vor Augen, warum die Dom-, Luther- und Blumenstadt Anspruch auf den Status UNESCO-Welterbe erhebt. In diesem Buch wird in Bild...

mehr

Extremismus in Sachsen

Was ist los in Sachsen? In den Nachrichten ist oft von extremistischen Übergriffen im Freistaat die Rede. Handelt es sich dabei um ein speziell sächsisches Problem? Oder sind diese Taten Spiegelbild...

mehr

Schloss Hartenfels Torgau

Klöppel, Lydia

Schloss Hartenfels vereint wie kaum ein Ort derart viele Namen europäischer Geschichte. Martin Luther, Lucas Cranach, Heinrich Schütz, Zar Peter I. oder auch Napoleon prägten die ehemalige...

mehr

Mitteldeutsche Geschichte

Raßloff, Steffen

Was eint die drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, was trennt sie? Diese Fragen beantwortet der Historiker Steffen Raßloff in der ersten Gesamtdarstellung zur mitteldeutschen Geschichte....

mehr

Flüchtlinge in Sachsen

Was bedeutet es, als Flüchtling in Sachsen anzukommen? Welche Erwartungen und Hoffnungen bringen die Menschen mit? Welchen Problemen stehen sie gegenüber? Der Band wirft den Blick auf die...

mehr