Herausgeber: Illustriert von Alberti, Gino Autor(en): Roth, Benita

Im Wunderwald mit Georg Baselitz


ISBN 978-3-86502-402-2
Erscheinungsdatum: 22.01.2018
24 Seiten , komplett illustriert
16,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 17,40 EUR(A)
lieferbar

Der Kunstlehrer ist entsetzt: Was hat der freche Georg da wieder gemalt? „Sieht so ein Hund aus?“ Georg lebt so sehr in seiner Welt, dass er bald in hohem Bogen aus dem Unterricht segelt. Auch in der Parallelklasse geht es ihm nicht besser, denn dort darf er zwar auf ganz großen Papierformaten malen, doch auch hier zählt der Geschmack der Lehrerin, die es ebenfalls nicht mag, wenn Kinder auf Fantasiereisen gehen und ein wenig träumen. Und freche Jungs, die mag sie erst recht nicht! Aber Georg lässt sich nicht beirren. Mutig und beharrlich malt, denkt und träumt er alleine weiter. Treu sind ihm auf seiner Suche nach „echter Malerei“ nur seine drei ständigen Begleiter: Elke, Adler und Hund. Und bald schon wird es allen in der Schule zu bunt. Ob Georg es schafft, unverwechselbare, ganz tolle Bilder zu malen und damit berühmt zu werden, das erzählt dieses liebevoll illustrierte Kinder-Kunstbuch. Es macht mit viel Witz und Fantasie mit einem der renommiertesten deutschen Maler der Gegenwart bekannt und führt ganz undidaktisch an moderne Kunst heran.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Durch den Dschungel zu den Maya

Vry, Silke

Alte Tempel, wilder Dschungel, versunkene Orte - um 1840 erforschten ein Amerikaner und ein Engländer das gesamte Gebiet der Maya: Stephens und Catherwood. Dabei stießen sie nicht nur auf Ureinwohner,...

mehr

Plingpling flippt aus!

Ein großer Auftritt für eine kleine Triangel Auch unter den Instrumenten eines Orchesters geht es nicht immer harmonisch zu: Plingpling, die kleine Triangel, ist frustriert. Kontrabass und...

mehr

Ich habe mich nicht verabschiedet

Seit 2015 porträtiert Heike Steinweg Frauen, die in Berlin im Exil leben. Sie sind nicht nur vor Krieg, sondern auch vor Geschlechterdiskriminierung in ihrer Heimat geflohen. Sie haben die...

mehr

Josephine

Powell, Patricia Hruby

Josephine schrubbt die Fußböden in den Häusern der Weißen, denn ihre Familie ist sehr arm. Tagein, tagaus geht sie mit ihrer Mutter zum Putzen. Sie liebt aber das Tanzen. Mit 13 Jahren zieht sie...

mehr

Die Bauhaus-Stadt

Kern, Ingolf

Auf geht’s zu zwölf Bauhaus-Stationen in Dessau! Lustige und informative Anekdoten erzählen dir, wie das Bauhaus den Alltag verändert hat. Du bist zur Schnittchenparty im Atelierhaus und dem schon...

mehr