Autor(en): Blum, David

Dresden in 3 Zeiten / Dresden in three eras


ISBN 978-3-86502-421-3
Erscheinungsdatum: 01.04.2019
ca 72 Seiten ,
16,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 17,50 EUR(A)
lieferbar

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts lässt August der Starke Dresden zum barocken Gesamtkunstwerk umbauen. Im Zweiten Weltkrieg wird das Florenz an der Elbe großflächig zerstört. Seit der Wiedervereinigung kehrt das alte Dresden mehr und mehr zurück. Dieses Buch zeigt 25 Dresdner Orte in drei verschiedenen Zeiten und macht dadurch die Stadt mit ihren geschichtlichen Kontinuitäten und Brüchen erfahrbar.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Modemetropole Berlin 1836 – 1939

Westphal, Uwe

Neben Paris war Berlin seit Mitte des 19. Jahrhunderts eine Metropole für Konfektion und Fashion. Junge Unternehmer – meist jüdischer Herkunft – siedelten sich hier an und investierten in kreative...

mehr

Was ist das Bauhaus?

Kern, Ingolf

"Was ist das Bauhaus?" wurde von der Stiftung Buchkunst in die Shortlist "Die schönsten deutschen Bücher 2015" gewählt. Vieles mutet seltsam an in dem eckigen Bau, der sich 'Das Bauhaus' nennt....

mehr

Josephine

Powell, Patricia Hruby

Josephine schrubbt die Fußböden in den Häusern der Weißen, denn ihre Familie ist sehr arm. Tagein, tagaus geht sie mit ihrer Mutter zum Putzen. Sie liebt aber das Tanzen. Mit 13 Jahren zieht sie...

mehr

Das ist das Bauhaus!

Bahr, Gesine

Was ist »das Bauhaus«? Warum beeinflusste diese Kunstschule das Design, die Architektur und das moderne Leben so immens? 50 pointierte Antworten erzählen von den Bauhäuslern – von Selbstversorgern,...

mehr

Begegnungen

Schlehahn, Britt

Die Serie „Begegnungen“ der Fotografin Karin Wieckhorst führt uns in die 80er-Jahre zurück und zeigt 26 Künstlerinnen und Künstler aus Halle, Dresden, Karl-Marx-Stadt, Berlin und Leipzig. Wieckhorst...

mehr

Das ist das Bauhaus!

Bahr, Gesine

Was ist »das Bauhaus«? Warum beeinflusste diese Kunstschule das Design, die Architektur und das moderne Leben so immens? 50 pointierte Antworten erzählen von den Bauhäuslern – von Selbstversorgern,...

mehr