Autor(en): Blubacher, Thomas

Gibt es etwas Schöneres als Sehnsucht?

Die Geschwister Eleonora und Francesco von Mendelssohn


ISBN 978-3-89487-623-4
Erscheinungsdatum: 01.03.2009
Gebunden, 448 Seiten , 104 s/w Abbildungen
16,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 17,40 EUR(A)
Lieferbar

'Das glamouröseste Geschwisterpaar der Weimarer Republik' als solches sind Eleonora und Francesco von Mendelssohn in die Geschichte eingegangen. Geboren 1900 und 1901 als direkte Nachfahren des Philosophen Moses Mendelssohn, waren sie in Berlin stadtbekannt wegen ihres extravaganten Äußeren, ihres ausschweifenden Lebenswandels und ihrer Freundschaften und Affären mit den Großen jener Zeit wie Max Reinhardt, Arturo Toscanini, Vladimir Horowitz oder Gustaf Gründgens. Aber auch die Geschwister selbst wussten sich in Kunst und Kultur hervorzutun: er als Musiker und Theaterregisseur, sie als gefeierte Bühnendarstellerin. Die Machtergreifung der Nationalsozialisten bedeutete für das Geschwisterpaar das Ende eines sorgenfreien Lebens: Sowohl beruflich als auch privat erwies sich die Emigration in die USA als Sackgasse. Ein Leben und ein Text, die sich lesen wie ein Roman. Die erste Biografie über die beiden wohl exzentrischsten Vertreter der berühmten deutsch-jüdischen Familie Mendelssohn. Mit intimen, teils erstmals publizierten Zeugnissen zahlreicher Künstler der Weimarer Republik wie Max Reinhardt, Vladimir Horowitz und Gustaf Gründgens.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Henschel Theaterlexikon

Das biografische Lexikon präsentiert mit knapp 2000 Einträgen die für das Theater im deutschsprachigen Raum maßgeblichen Autoren, Regisseure, Schauspieler, Dramaturgen, Bühnenbildner und Kritiker im...

mehr

Tanzforschung & Tanzausbildung

Mit welchen Fragen befasst sich die Tanzwissenschaft heute? Wie ist Bewegung codiert, wie lässt sie sich analysieren? Wie können unterschiedliche Arten von Tanz-Praxis und Tanz-Wissen vermittelt...

mehr

Casting für Film, Fernsehen und Bühne

Boldt, Ulrike

Wer im Film, Fernsehen oder auf der Bühne Fuß fassen will, muss sich einem Casting unterziehen. Doch wie erhält man überhaupt die Chance, an einem Casting teilzunehmen? Und wie präsentiert man sich am...

mehr

Rolando Villazón

Brug, Manuel

Rolando Villazón – die erste, autorisierte Biografie des beliebtesten männlichen Opernstars. Mit Zeichnungen und Vignetten von Villazón selbst für dieses Buch gefertigt. Vom Autor des Erfolgstitels...

mehr

Deutsches Theater Berlin 2001-2008

Koberg, Roland; Reese, Oliver; Thomsen, Henrike; Wilms, Bernd

Zum Ende der Intendanz von Bernd Wilms blickt eine Sonderausgabe der "Blätter des Deutschen Theaters" auf sieben Jahre erfolgreicher Theaterarbeit in Berlin zurück. Von der Eröffnungsproduktion...

mehr