Autor(en): Endicott, Jo Ann

Warten auf Pina

Aufzeichnungen einer Tänzerin


ISBN 978-3-89487-631-9
Erscheinungsdatum: 01.02.2011
Paperback, 128 Seiten , 63 s/w Abbildungen
16,90 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 17,40 EUR(A)
Lieferbar

Jo Ann Endicott, Pina-Bausch-Tänzerin der ersten Stunde und Assistentin des weltberühmten Wuppertaler Tanztheaters, plaudert in ihrem Journal humorvoll und höchst lebendig über ihre Arbeit mit Bausch und deren Theater, beschreibt die anstrengende Gratwanderung zwischen Beruf und Familie, spart aber auch die Schwierigkeiten des Tänzerdaseins nicht aus: vom Alter über Arbeitslosigkeit bis zur Abhängigkeit von Kompanie und Choreografin. Ein besonderer Blick hinter die Kulissen des Tanztheaters Wuppertal, geworfen von einer seiner markantesten Protagonistinnen.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Edita Gruberova – "Der Gesang ist mein Geschenk"

Thiel, Markus

Um die Koloratursopranistin Edita Gruberova ranken sich viele Attribute: 'Königin des Belcanto', 'slowakische Nachtigall' oder auch 'die Unvergleichliche'. Für ihre stupende Technik, ihre einzigartige...

mehr

Bizet – Carmen

Fuhrmann, Wolfgang

Ein heißblütiger Torero, ein verzweifelnder Sergeant und eine »Zigeunerin«, die nicht erobert werden will, sondern selbst erobert – das ist die Konstellation eines der bekanntesten Liebesdramen....

mehr

Wagner – Parsifal

Mertens, Volker

Parsifal, der »reine Tor«, der als Einziger die Wunde des Gralshüters Amfortas heilen kann, gab Richard Wagners letztem Werk seinen Namen. Behandelt werden darin die großen Themen Religion, Mitleid...

mehr

Die schönsten Monologe der Weltliteratur

Dieser Band versammelt die aus unserer Sicht schönsten und bemerkenswertesten Monologe aus 2500 Jahren Theatergeschichte – wir begegnen den größten Helden und Antihelden der Weltliteratur. Einführende...

mehr

Strauss – Salome

Mecke, Ann-Christine

Prinzessin Salome muss für ihren lüsternen Stiefvater Herodes den Tanz der sieben Schleier aufführen – im Gegenzug hat sie einen Wunsch frei. Zum Entsetzen der Hofgesellschaft fordert sie den Kopf des...

mehr