Herausgeber: Herausgegeben von Bäcker, Marianne; Herausgegeben von Freytag, Verena

Tanz Spiel Kreativität

Tanzforschung 2013


ISBN 978-3-89487-751-4
Erscheinungsdatum: 01.08.2013
Paperback, 256 Seiten , 17 s/w Abbildungen
24,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 25,70 EUR(A)
Lieferbar

Wie kommt das Neue in die Welt? Wer sind die Kreativen? Kreativität durch Langeweile? Tanz und Kreativität messen? Spielweisen in zeitgenössischer Choreografie? Ephemere Formen des Spiels im Tanz? Welche Rolle spielt das Spiel? Das Jahrbuch 2013 der Gesellschaft für Tanzforschung liefert eine mehrperspektivische Annäherung an die Phänomene 'Spiel' und 'Kreativität' und deren vielschichtige Facetten im Tanz.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Wedekinds Welt

Mittermayer, Manfred; Bengesser, Silvia

Vor allem mit den Dramen Frühlings Erwachen und Lulu wird sein Name heute in Verbindung gebracht – beides Stücke, die zur Zeit ihres Entstehens für Skandale sorgten, inzwischen jedoch Schullektüre...

mehr

Sein oder Nichtsein

Meiszies, Winrich; Blank, Claudia

Shakespeares Hamlet ist mehr als ein Stück über den Menschen und seine Beziehungen, es ist auch ein Stück über das Theater. Englische Schauspieler brachten es auf den europäischen Kontinent und damit...

mehr

TanzZeit – LebensZeit

Das 24. Jahrbuch der Gesellschaft für Tanzforschung bündelt Forschungsprojekte, die den Gegenstand Tanz an unterschiedlichen Zeitpunkten der Lebensspanne in den Blick nehmen. Im Einzelnen befassen...

mehr

Birgit Keil. Ballerina

Hüster, Wiebke

Sehr jung war Birgit Keil, als einigen der besten Choreografen des 20. Jahrhunderts bereits bewusst war, welches Talent das schöne Mädchen besaß. So auch John Cranko, dessen Erste Solistin sie 1963...

mehr

Das Wunder von Worms

2002 eröffneten die Nibelungen-Festspiele in Worms mit einem Paukenschlag. Der junge Dramatiker Moritz Rinke befreite in seiner Neufassung die größte Sage der Deutschen vom 'historischen Edelrost'; er...

mehr