Autor(en): Hüster, Wiebke

Birgit Keil. Ballerina

Glück ist, wenn auch die Seele tanzt


ISBN 978-3-89487-763-7
Erscheinungsdatum: 20.08.2014
Gebunden, 176 Seiten , 72 s/w und 22 farbige Abbildungen
29,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 30,80 EUR(A)
Lieferbar

Sehr jung war Birgit Keil, als einigen der besten Choreografen des 20. Jahrhunderts bereits bewusst war, welches Talent das schöne Mädchen besaß. So auch John Cranko, dessen Erste Solistin sie 1963 wurde. Unvergessen etwa ihre Stuttgarter Giselle, doch sie war nicht auf das klassische Repertoire allein abonniert. Neben Cranko war sie ebenso für Hans van Manen, William Forsythe und andere engagierte Muse im Schaffensprozess. Nach dem Ende ihrer Bühnenkarriere beschloss Birgit Keil weiterzugeben – zurückzugeben –, womit der Tanz sie beschenkt hatte. Sie wurde eine ausgezeichnete Pädagogin und gründete eine Tanzstiftung. Heute leitet sie die Tanzabteilung an der Hochschule in Mannheim und ist Direktorin des Badischen Staatsballetts Karlsruhe. Von ihren Kämpfen und Triumphen, ihren Freunden und Rivalen, ihrer ästhetischen Entwicklung seit den glamourösen 1960er Jahren handelt dieses Buch.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Warten auf Pina

Endicott, Jo Ann

Jo Ann Endicott, Pina-Bausch-Tänzerin der ersten Stunde und Assistentin des weltberühmten Wuppertaler Tanztheaters, plaudert in ihrem Journal humorvoll und höchst lebendig über ihre Arbeit mit Bausch...

mehr

Die Biografie meiner Stimme

Fleming, Renée

Die amerikanische Sopranistin Renée Fleming zählt zu den größten Opern- und Liedsängerinnen unserer Zeit. Keine bedeutende Bühne dieser Welt, auf der sie nicht schon gestanden, kein berühmter Dirigent...

mehr

"Ich singe mit Leib und Seele"

Kasarova, Vesselina

Vesselina Kasarova zählt zu den bedeutendsten und vielseitigsten Sängerinnen der Gegenwart. Ihre Weltkarriere verdankt sie nicht allein ihrer 'Jahrhundertstimme', sondern ebenso ihrer charismatischen...

mehr

Edita Gruberova – "Der Gesang ist mein Geschenk"

Thiel, Markus

Um die Koloratursopranistin Edita Gruberova ranken sich viele Attribute: 'Königin des Belcanto', 'slowakische Nachtigall' oder auch 'die Unvergleichliche'. Für ihre stupende Technik, ihre einzigartige...

mehr

Marcia Haydée – Divine

Stilling-Andreoli, Cornelia; Kilian, Gundel

Marcia Haydée hat unser Bild vom Tanz nachhaltig verändert. Dabei hatte für die 1937 in der Nähe von Rio de Janeiro geborene Künstlerin zunächst wenig in Richtung Weltkarriere hingedeutet. Nach ihrem...

mehr