Herausgeber: Schläder, Jürgen

Wie man wird, was man ist

Die Bayerische Staatsoper vor und nach 1945


ISBN 978-3-89487-796-5
Erscheinungsdatum: 17.11.2017
Gebunden, 456 Seiten , 200 farbige und s/w Abbildungen
29,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 30,80 EUR(A)
Nicht lieferbar

Die Bayerische Staatsoper setzt weltweit Maßstäbe hinsichtlich musikalischer Qualität und szenischer Interpretation. Den wichtigsten Entwicklungsabschnitt in ihrer Geschichte bilden die drei Jahrzehnte zwischen 1933 und 1963. Ein For- schungsteam der Ludwig-Maximilians-Universität München beleuchtet in diesem Symposiumsband die Kontinuitäten und Brüche jener entscheidenden Zeit – von der NS-Machtübernahme über die Zerstörung des Nationaltheaters im Zweiten Weltkrieg bis zur Wiederöffnung 1963.




 

Dieser Artikel ist leider nicht bestellbar.




    



Andere Nutzer schauten auch an:


"Halb Worte sind's, halb Melodie"

Gerhaher, Christian; Baur, Vera

Die „OPERNWELT“, das europaweit führende Fachmagazin für Musiktheater, wählte „Halb Worte sind’s, halb Melodie“ zu ihrem Buch des Jahres 2015. Der renommierte Kritikerpreis der OPERNWELT wurde von...

mehr

We Love Code!

Hoffmann, Julia; Sontopski, Natalie

Programmieren ist etwas für soziophobe Jungs? Überhaupt nicht! In diesem Buch erfahren die Leser auf leicht verständliche Weise, was Programmiersprachen sind, wie diese funktionieren und was sie mit...

mehr

Luther und die Folgen

Eine Spurensuche quer durchs heutige Brandenburg: Luthers Einfluss ist dort erstaunlich groß gewesen, obwohl er kaum selbst vor Ort war. Von der Prignitz bis zum Elbe-Elster-Land werden Orte,...

mehr

„und dann wollte ich raus“

van den Berg, Insa

Die Autorin van den Berg rückt die Lebenswirklichkeiten von Ausstiegswilligen und Ausgestiegenen in Sachsen in den Fokus, deckt Unterschiede, aber auch die Schwierigkeiten und Probleme des Aussteigens...

mehr

Im Wunderwald mit Georg Baselitz

Roth, Benita

Der Kunstlehrer ist entsetzt: Was hat der freche Georg da wieder gemalt? „Sieht so ein Hund aus?“ Georg lebt so sehr in seiner Welt, dass er bald in hohem Bogen aus dem Unterricht segelt. Auch in der...

mehr