TIPP DES MONATS



Wagner – Parsifal

Mertens, Volker

Parsifal, der »reine Tor«, der als Einziger die Wunde des Gralshüters Amfortas heilen kann, gab Richard Wagners letztem Werk seinen Namen. Behandelt werden darin die großen Themen Religion, Mitleid...

mehr



ALLE BÜCHER



Herausgegeben von Bayerl, Sabine; Herausgegeben von Braun, Karlheinz; Herausgegeben von Schiedermair, Ulrike
Das TAT

Ein halbes Jahrhundert TAT: Seine erste Hochphase erlebte das Frankfurter »Theater am Turm« mit gesellschaftskritischen Theaterarbeiten ab den 1960ern. Nach einem folgenreichen Intermezzo R. W....

mehr

Simhandl, Peter; Dyk, Grit van
Theatergeschichte in einem Band

Peter Simhandls erfolgreiches Handbuch der Theatergeschichte beschreibt kompakt und allgemeinverständlich die Entwicklung des Dramas und Theaters von seinen Ursprüngen bis in die Gegenwart. Der Gang...

mehr

Simmel, Liane
Tanzmedizin in der Praxis

In diesem Buch, das sich erstmals speziell an Tänzer, Tanzpädagogen und Tanzschaffende aller Genres richtet, werden die wichtigsten Aspekte der Tanzmedizin leicht verständlich und anschaulich...

mehr

Mecke, Ann-Christine
Strauss – Salome

Prinzessin Salome muss für ihren lüsternen Stiefvater Herodes den Tanz der sieben Schleier aufführen – im Gegenzug hat sie einen Wunsch frei. Zum Entsetzen der Hofgesellschaft fordert sie den Kopf des...

mehr

Mertens, Volker
Wagner – Parsifal

Parsifal, der »reine Tor«, der als Einziger die Wunde des Gralshüters Amfortas heilen kann, gab Richard Wagners letztem Werk seinen Namen. Behandelt werden darin die großen Themen Religion, Mitleid...

mehr

Chailly, Riccardo
Das Geheimnis liegt in der Stille

Riccardo Chailly gilt als einer der gefragtesten Opern- und Konzertdirigenten weltweit. Seit 2005 leitet er das Gewandhausorchester in Leipzig, seit Januar 2015 ist er Daniel Barenboims Nachfolger an...

mehr

Gerhaher, Christian; Baur, Vera
"Halb Worte sind's, halb Melodie"

Die „OPERNWELT“, das europaweit führende Fachmagazin für Musiktheater, wählte „Halb Worte sind’s, halb Melodie“ zu ihrem Buch des Jahres 2015. Der renommierte Kritikerpreis der OPERNWELT wurde von...

mehr

Tarnow, Volker
Sibelius

In Deutschland vor allem als 'finnischer Nationalkomponist' wahrgenommen, ist Jean Sibelius (geb. am 8. Dezember 1865) eher eine Gestalt europäischen Formats, der neben Mahler bedeutendste Sinfoniker...

mehr

Horst, Michael
Puccini – Turandot

Die chinesische Prinzessin Turandot verspricht denjenigen zu heiraten, der ihr drei Rätsel löst. Wer dies nicht schafft, auf den wartet der Henker. Doch dann stellt sich ein unbekannter Prinz dem...

mehr

Hampson, Thomas; Prokop, Clemens
Liebst du um Schönheit

Als einer der bedeutendsten Opernsänger der Gegenwart ist der amerikanische Bariton Thomas Hampson regelmäßig an den führenden internationalen Häusern zu Gast. Eine ebenso breite Anerkennung genießt...

mehr

Voigt, Thomas
Jonas Kaufmann

'Der begehrteste Tenor der Welt', 'the greatest tenor of today', 'der neue König der Tenöre' – unter den Topstars der Opernwelt nimmt Jonas Kaufmann seit Jahren eine Sonderstellung ein. 2010, zu...

mehr

Materne, Nikola
Popvocals – der Weg zur eigenen Stimme

Rihanna hat es, Sting hat es, und Campino hat es auch – Charisma. Nicht allein die gute Stimme entscheidet, ob ein Popsänger berühmt und erfolgreich wird, sondern vor allem seine spezielle Aura. Nur...

mehr

Muti, Riccardo
Mein Verdi

Zum 200. Geburtstag des großen italienischen Komponisten Giuseppe Verdi (1813–1901) widmet ihm sein Landsmann und seit Jahrzehnten weltweit gefeierter Interpret, der neapolitanische Dirigent Riccardo...

mehr

Kowalski, Jochen
Der Countertenor Jochen Kowalski

Der im märkischen Wachow als Sohn eines Fleischers geborene Jochen Kowalski wusste schon früh, dass er unbedingt Sänger werden wollte. Doch seine Ausnahmebegabung wurde zunächst nicht erkannt, so dass...

mehr

Fuhrmann, Wolfgang
Bizet – Carmen

Ein heißblütiger Torero, ein verzweifelnder Sergeant und eine »Zigeunerin«, die nicht erobert werden will, sondern selbst erobert – das ist die Konstellation eines der bekanntesten Liebesdramen....

mehr

Roth, Olaf Matthias
Donizetti – Lucia di Lammermoor

Lucia di Lammermoor ist ein Höhepunkt des Belcanto und ein Schlüsselwerk der italienischen romantischen Oper: Von ihrem Bruder zu einer Vernunftehe gezwungen, ersticht Lucia noch in der Hochzeitsnacht...

mehr

Zelger-Vogt, Marianne; Kern, Heinz
Strauss – Der Rosenkavalier

Der Rosenkavalier, das erste Gemeinschaftswerk von Richard Strauss und Hugo von Hofmannsthal, ist die meistgespielte deutschsprachige Oper des 20. Jahrhunderts. Der Titel lässt etwas Schönes,...

mehr

Maschka, Robert
Mozart – Die Zauberflöte

Mozarts 'Zauberflöte' ist die meistgespielte Oper der Welt. Sie ist ein Stück sowohl für Kinder als auch für Philosophen und andere Erwachsene – denn wer würde sich nicht berühren lassen von einem...

mehr

Horst, Michael
Puccini – Tosca

Eine Operndiva, ein Maler, ein flüchtiger Polithäftling und ein sadistischer Polizeichef: eine Geschichte von Liebe und Erpressung, Eifersucht und Verrat, Mord und Suizid in der Ewigen Stadt vor dem...

mehr

Hampson, Thomas; Prokop, Clemens
Thomas Hampson "Liebst du um Schönheit"

Als einer der bedeutendsten und gefragtesten Opern-, Konzert- und Liedsänger der Gegenwart ist der amerikanische Bariton Thomas Hampson regelmäßig auf den führenden internationalen Opern- und...

mehr

Jansen, Wolfgang; Herzfeld, Gregor
Bernstein – West Side Story

Seit seiner Uraufführung im Jahr 1957 gehört 'West Side Story' zu den meistgespielten Musicals weltweit. Die packende Geschichte lässt Shakespeares 'Romeo und Julia' im New York der 1950er-Jahre...

mehr

Herausgegeben von Kolf, Bernd
Die schönsten Monologe der Weltliteratur

Dieser Band versammelt die aus unserer Sicht schönsten und bemerkenswertesten Monologe aus über 1500 Jahren Theatergeschichte – wir begegnen den größten Helden und Antihelden der Weltliteratur....

mehr

Köhler, Stefaie
Die Stimmkugel

Die »Stimmkugel« bietet visuelle Unterstützung für die Arbeit an der Artikulation – mithilfe einer neuen Systematik der Laute. Alle Vokale und Konsonanten finden in der eingängigen Darstellung ihren...

mehr

Arnold, Vivien
Reid Anderson. Having It

Mit 19 Jahren begann der Kanadier Reid Anderson seine Ballettkarriere am Stuttgarter Ballett. Als Erster Solist tanzte er in Choreografien von John Cranko und bescherte dem Publikum mit Partnerinnen...

mehr

Arnold, Vivien
Reid Anderson. Having It

Mit 19 Jahren begann der Kanadier Reid Anderson seine Ballettkarriere am Stuttgarter Ballett. Als Erster Solist tanzte er in Choreografien von John Cranko und bescherte dem Publikum mit Partnerinnen...

mehr

Laiblin, Martin
THEATER.BAU.EFFEKTE!

Um 1900 entwickelte sich München unter Prinzregent Luitpold zur aufgeschlossenen Kulturmetropole. Die bürgerliche Selbstdarstellung fand neue Inszenierungsräume und Ausdrucksformen. Als Spezialist für...

mehr

Engels, Kilian; Sucher, C. Bernd
Alles ist Theater

»Radikal jung«, das Regietheaterfestival am Münchner Volkstheater, bietet alljährlich dem internationalen Regienachwuchs eine Plattform, seine Arbeit und seinen Blick auf die Welt vorzustellen – und...

mehr

Frey, Stefan
"Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen"

'Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen' lautete 1865 der Zimmermannsspruch zum Richtfest des Münchner Gärtnerplatztheaters. Und dem Volk blieb es seitdem verpflichtet, wenn sich das Repertoire in den...

mehr

Bäcker, Marianne
Tanz Raum Urbanität

Welche Bedeutung haben Raum und Urbanität für den Tanz? Wie werden Raumwahrnehmungen von Tänzern, Tanzschaffenden und Tanzvermittlern ausgebildet? Was kennzeichnet Tanz in urbanen Räumen, wie wandelt...

mehr

Jurowski, Michail
Michail Jurowski. Dirigent und Kosmopolit

Michail Jurowski, einer der maßgeblichen Schostakowitsch-Interpreten weltweit, steht im Zentrum einer berühmten Musikerdynastie. In Gesprächen mit Michael Ernst erinnert sich der 1945 in Moskau...

mehr

Brandl-Risi, Bettina; Risi, Clemens
Kunst der Oberfläche

Zu leicht, zu albern, zu kitschig – und vor allem zu oberflächlich, so lautet der Vorwurf an die Operette. Seit einigen Jahren kann jedoch eine regelrechte Renaissance der Operette beobachtet werden –...

mehr

Engels, Kilian; Sucher, C. Bernd
Exklusiv Inklusiv

Das seit 2005 jährlich am Münchner Volkstheater stattfindende Regietheaterfestival Radikal jung bietet in seinen stets ausverkauften Vorstellungen ein vielfältiges Spektrum an Ästhetiken und Themen...

mehr

Höhn, Jessica
Theaterpädagogik

Ob Theaterspielen in der Schultheater-AG, im Seniorenheim oder als soziales Projekt mit Jugendlichen – Theaterpädagogik ist überall. Sie schafft unverwechselbare Erlebnisse in der Gruppe und...

mehr

Simmel, Liane; Kraft, Eva-Maria
Ernährung für Tänzer

Tänzer sind Hochleistungssportler auf der Bühne – und richtiges Essen ist ein wesentlicher Bestandteil eines optimalen Trainings. Dieses Buch vermittelt Tanz- schaffenden aller Bereiche die Grundsätze...

mehr

Herausgegeben von Pargner, Birgit
Die Oper ist das Reich des Scheins. Inszenierungen von Nikolaus Lehnhoff

Nikolaus Lehnhoff, einer der gefragtesten Musiktheater-Regisseure unserer Zeit, hält Rückschau auf sein Lebenswerk. In diesem opulenten Bildband führt er uns durch die Welt seiner Inszenierungen und...

mehr

Mittermayer, Manfred; Bengesser, Silvia
Wedekinds Welt

Vor allem mit den Dramen Frühlings Erwachen und Lulu wird sein Name heute in Verbindung gebracht – beides Stücke, die zur Zeit ihres Entstehens für Skandale sorgten, inzwischen jedoch Schullektüre...

mehr

Blubacher, Thomas
ABC der Bühnensprache

Wissen Sie, was eine 'Nullgasse' ist? Schon mal das Wort 'Soffitte' gehört? Worauf müssen Sie sich einstellen, wenn Sie zu einer 'AMA' gebeten werden? Wer neu ans Theater kommt, hat oft das Gefühl,...

mehr

Bayerl, Sabine
33 Monologe aus Romanen

Ob aktuelle Bestseller wie Tschick, Gut gegen Nordwind und Der Turm oder Klassiker wie Goethes Wahlverwandtschaften, Kafkas Prozess und Dostojewskis Spieler: Romane auf der Bühne haben Hochkonjunktur....

mehr

Herausgegeben von Behrens, Claudia; Herausgegeben von Rosenberg, Christiana
TanzZeit – LebensZeit

Das 24. Jahrbuch der Gesellschaft für Tanzforschung bündelt Forschungsprojekte, die den Gegenstand Tanz an unterschiedlichen Zeitpunkten der Lebensspanne in den Blick nehmen. Im Einzelnen befassen...

mehr

Herausgegeben von Komische Oper Berlin
Selam Opera!

Deutschland wird bunter. Die Kultur ist im Wandel. Was aber geschieht auf den Bühnen, in den Orchestergräben und Intendanzgebäuden? Was muss passieren, damit sich alle Menschen in die Kulturbetriebe...

mehr

Hüster, Wiebke
Birgit Keil. Ballerina

Sehr jung war Birgit Keil, als einigen der besten Choreografen des 20. Jahrhunderts bereits bewusst war, welches Talent das schöne Mädchen besaß. So auch John Cranko, dessen Erste Solistin sie 1963...

mehr

Spahn, Claudia
Musikergesundheit in der Praxis

In diesem Buch finden Musikstudierende, Orchestermusiker, pädagogisch und konzertierend tätige Musiker, Instrumentalisten und Sänger sowie Freizeitmusiker fundierte Anregungen, wie sie ihre Gesundheit...

mehr

Stabel, Ralf
Alexander von Swaine

Der Tänzer, Choreograf und Tanzpädagoge Alexander von Swaine (1905–1990) gehörte in den 1930er bis 1950er Jahren zu den weltweit bekanntesten und profiliertesten deutschen Tänzern. Die Kritiker...

mehr

Fischer, Dagmar Ellen
Ivan Liška. Tänzer

Ivan Liška war viele Jahre Erster Solist in John Neumeiers Hamburg Ballett, der zahlreiche Titelrollen für ihn schuf, tanzte auch in Choreografien von Béjart, van Manen, Kylián, Balanchine oder Cranko...

mehr

Moss, Larry
Schauspielen

'Großartige Schauspieler spielen nicht, sie leben', ist die Devise von Larry Moss, der selbst bei namhaften Schauspiellehrern wie Stella Adler und Sanford Meisner sein Handwerk erlernte. 1990 gründete...

mehr

Engels, Kilian; Sucher, C. Bernd
Changing the system from within

Das Regietheaterfestival Radikal jung des Münchner Volkstheaters präsentiert alljährlich ein vielfältiges Spektrum an Ästhetiken und Themen junger Theatermacher aus dem europäischen Raum und darüber...

mehr

Uecker, Gerd
Traumberuf Opernsänger

Viele junge Menschen, die gerne singen, verspüren den Drang, ihr Können zu professionalisieren. Nach wie vor gilt dabei die Oper als reizvolles berufliches Umfeld, das mit Anna Netrebko oder Jonas...

mehr

Boldt, Ulrike
Traumberuf Schauspieler

Der unentbehrliche Ratgeber für alle, die Schauspieler werden oder ihre Branchenkenntnisse noch vertiefen möchten. Der wichtigsten Infos zu: Anforderungen, erste Schritte, Schauspielschulen,...

mehr

Hartewig, Wibke
Traumberuf Tänzer

„Traumberuf Tänzer“ ist ein unentbehrliches Handbuch für alle, die sich über die Situation und beruflichen Möglichkeiten professioneller Tänzer informieren möchten. Junge Ballett-, Jazz-, Modern-Dance...

mehr

Blubacher, Thomas
Gustaf Gründgens

Kein anderer war in der deutschen Theaterlandschaft über Epochen und Systeme hinweg so präsent wie der Schauspieler und Regisseur Gustaf Gründgens (1899–1963). Auch 50 Jahre nach seinem Tod...

mehr

Richter, Bernhard
Die Stimme

Dieses neue Handbuch wird von Professor Bernhard Richter unter Mitwirkung renommierter Experten aus Stimmmedizin, Stimmwissenschaft und Gesangspädagogik vorgelegt. Es wendet sich an Sänger ebenso wie...

mehr

Herausgegeben von Engels, Kilian; Herausgegeben von Sucher, C. Bernd
Occupy Identity

Wie sieht das Theater von morgen aus? Wer sind die wichtigen Regisseure der Zukunft? In ausführlichen Porträts werden in diesem Band junge Theaterregisseure und -regisseurinnen vorgestellt, die schon...

mehr

Herausgegeben von Tanzplan Deutschland; Beiträge von Boldt, Esther; Beiträge von Völckers, Hortensia; Beiträge von Neumann, Bernd; Beiträge von Weickmann, Dorion
Tanzplan Deutschland, eine Bilanz

Tanzplan Deutschland war eine der größten kulturpolitischen Maßnahmen der Kulturstiftung des Bundes. Ausgestattet mit 12.5 Millionen Euro und auf fünf Jahre angelegt, konnten über 450 Netzwerker für...

mehr

Hartewig, Wibke
Traumberuf Tänzer

„Traumberuf Tänzer“ ist ein unentbehrliches Handbuch für alle, die sich über die Situation und beruflichen Möglichkeiten professioneller Tänzer informieren möchten. Junge Ballett-, Jazz-, Modern-Dance...

mehr

Herausgegeben von Risi, Clemens; Herausgegeben von Sollich, Robert; Herausgegeben von Papenburg, Anna
"Wann geht der nächste Schwan?"

Wunder gibt es bekanntlich immer wieder, an Wunder wird geglaubt, sie werden beschworen und beschrieben – dafür genügt ein Blick ins Hollywood-Kino, in die Rhetorik von Sportreportagen oder nach...

mehr

Herausgegeben von Engels, Kilian; Herausgegeben von Sucher, C. Bernd
Europäische Perspektiven

Wie sieht das Theater von morgen aus? Wer sind die wichtigen Regisseure der Zukunft? In ausführlichen Porträts werden in diesem Band junge Theaterregisseure und -regisseurinnen vorgestellt, die schon...

mehr

Herausgegeben von Gotto, Lisa ; Vorwort von Graf, Dominik
Eisenstein-Reader

Noch heute gilt er als Vorbild für viele Filmschaffende und -studierende: der sowjetische Filmregisseur Sergej Eisenstein, einer der größten Visionäre seiner Zunft. Bereits als 27-Jähriger gelangte er...

mehr

Görner, Eberhard
Walter Jurmann. Sein Leben, seine Musik

Veronika, der Lenz ist da! – dieser durch die Interpretation der Comedian Harmonists unsterblich gewordene Schlager ist Walter Jurmann (1903–1971) zu verdanken, doch noch viele weitere Hits der 20er...

mehr

Herausgegeben von Bairlein, Josef
55 komische Monologe

Ob Bonmot oder Pointe, Wortspielerei, Slapstick, Zungenakrobatik oder Derb-Zynisches: '55 komische Monologe', der neueste Band der erfolgreichen 'Monologe'-Reihe, stellt unterschiedliche Spielarten...

mehr

Herausgegeben von Taube, Gerd
55 Monologe für Kinder- und Jugendtheater

Eine Auswahl von Monologen, Songs und Szenen speziell für das Kinder- und Jugendtheater, Schilderung der besonderen Anforderungen an Schauspieler in der 'vierten Sparte', unentbehrliche Orientierung...

mehr

Herausgegeben von Koberg, Roland; Herausgegeben von Stegemann, Bernd; Herausgegeben von Thomsen, Hernike; Herausgegeben von Rasch, Birgit
Gregor Gysi trifft Zeitgenossen

Gregor Gysi ist ein blendender Redner mit Esprit und Humor. In seiner Gesprächsreihe „Gregor Gysi trifft Zeitgenossen“ bietet er am Deutschen Theater mitreißende Unterhaltungen und traf dabei bereits...

mehr

Ebert, Gerhard
ABC des Schauspielens

Dieser kompakte, gut nachvollziehbare Leitfaden beschreibt eine in der Ausbildungs- und Theaterpraxis bewährte Methode des Schauspielens, basierend auf dem Wesen des schauspielerischen Schöpfungsakts....

mehr

Herausgegeben von Stiftung Archiv d. Akademie d. Künste
Jean-Pierre Ponnelle

Jean-Pierre Ponnelle, Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner in einer Person, dominierte die internationale Opernszene der Siebziger- und Achtzigerjahre. Seine Mozart-Inszenierungen waren weltweit...

mehr

Herausgegeben von Diehl, Ingo; Herausgegeben von Lampert, Friederike
Dance Techniques 2010 - Tanzplan Germany. 2 DVDs

Die beiden Trainings-DVDs begleiten die deutschsprachige Buchpublikation 'Tanztechniken 2010 – Tanzplan Deutschland' und die PDF 'Dance Techniques 2010' in englischer Sprache. In diesem Standardwerk...

mehr

Diehl, Ingo; Lampert, Friederike
Dance Techniques 2010 - Tanzplan Germany. 2 DVDs

Die beiden Trainings-DVDs begleiten die deutschsprachige Buchpublikation »Tanztechniken 2010 – Tanzplan Deutschland« und die PDF »Dance Techniques 2010« in englischer Sprache. In diesem Standardwerk...

mehr

Heinz, Gerd
Der Sänger als Schauspieler

Wer heute als Sänger überzeugen will, muss mehr vorweisen können als nur eine gute Stimme. Opernstars wie Jonas Kaufmann, Anna Netrebko oder Rolando Villazón werden auch deshalb so verehrt, weil sie...

mehr

Kowalski, Jochen
Der Countertenor Jochen Kowalski

Der im märkischen Wachow als Sohn eines Fleischers geborene Jochen Kowalski wusste schon früh, dass er unbedingt Sänger werden wollte. Doch seine Ausnahmebegabung wurde zunächst nicht erkannt, so dass...

mehr

Wald, Melanie; Fuhrmann, Wolfgang
Ahnung und Erinnerung

Wie fast alles an Richard Wagners Werk und Leben ist auch seine Leitmotiv-Technik – er selbst sprach von „Erinnerungsmotiven“ – bis heute umstritten. Obwohl jeder, der sich für Wagner interessiert,...

mehr

Maschka, Robert
Wagner – Tristan und Isolde

Mit „Tristan und Isolde“ greift Richard Wagner einen uralten keltischen Mythos aus dem Artus-Umkreis auf, der von einer amour fou erzählt: Zwei verfallen einander durch einen Liebestrank, die...

mehr

Krasting, Malte
Mozart – Cosi fan tutte

Eine Wette bringt es ans Licht: Frauen sind verführbar! Eigentlich liebt Fiordiligi Guilelmo und Dorabella Ferrando, doch nach einer von Don Alfonso angestifteten Verwirrung sind die Frauen den...

mehr

Axelrod, John
Wie großartige Musik entsteht ... oder auch nicht

Weshalb wurde Herbert von Karajan nur ein einziges Mal eingeladen, das Cleveland Orchestra zu dirigieren? Warum streiken französische Orchester häufiger als andere und sind Schweizer Musiker immer so...

mehr

Thiel, Markus
Edita Gruberova – "Der Gesang ist mein Geschenk"

Um die Koloratursopranistin Edita Gruberova ranken sich viele Attribute: 'Königin des Belcanto', 'slowakische Nachtigall' oder auch 'die Unvergleichliche'. Für ihre stupende Technik, ihre einzigartige...

mehr

Piernay, Rudolf
Klassischer Gesang als Beruf und Berufung

Der Bassbariton Rudolf Piernay gilt in der internationalen Musikszene als einer der bedeutendsten Gesangspädagogen. Zu seinen Schülern zählen die Opernstars Bryn Terfel, Michael Volle, Melanie Diener,...

mehr

Jacobs, René; Leopold, Silke
"Ich will Musik neu erzählen"

René Jacobs gehört zu den renommiertesten Dirigenten für Opern aus der Zeit zwischen Monteverdi und Mozart – Werke, die er sowohl an den zentralen Opernhäusern in Europa realisiert als auch auf dem...

mehr

Roth, Olaf Matthias
Puccini – La Bohème

Ob gesungen von Luciano Pavarotti und Mirella Freni oder von Rolando Villazón und Anna Netrebko: Die tragische Liebesgeschichte zwischen dem brotlosen Künstler Rodolfo und der dem Tode geweihten...

mehr

Brandenburg, Daniel
Verdi – Rigoletto

Giuseppe Verdi hielt 'Rigoletto' für eine seiner besten Opern. Allein die Titelfigur erachtete er für 'eines Shakespeare würdig': Ein buckeliger, von allen verlachter Außenseiter der Gesellschaft...

mehr

Mertens, Volker
Wagner – Der Ring des Nibelungen

Der Welt Anfang und Untergang: Nicht mehr und nicht weniger umfasst der „Ring des Nibelungen“. Politik und Gesellschaft, Geschlechterbilder und Tiefenpsychologie – die Probleme und Konflikte sind...

mehr

Leopold, Silke
Verdi – La Traviata

Eine Pariser Edelprostituierte findet ihre große Liebe, entsagt ihrem flatterhaften Lebenswandel und bekommt doch die rigide Doppelmoral der Gesellschaft zu spüren, die eine Kurtisane zwar als...

mehr

Maschka, Robert
Beethoven – Fidelio

1805 unter dem Titel 'Leonore' uraufgeführt, ist Beethovens 'Fidelio' ein musikalisch inszenierter Triumph treuer Gattenliebe, dessen einkomponiertes Unruhepotenzial die Herrschenden über die...

mehr

Giese, Detlef
Verdi – Aida

Verdis 'Aida', 1871 in Kairo uraufgeführt, gehört zu den wirkungsvollsten Werken des Opernrepertoires. Die Geschichte der verschleppten äthiopischen Königstochter, die an ihrer Liebe zu dem...

mehr

Prokop, Clemens
Mozart – Don Giovanni

Dieses dramma giocoso mit dem düsteren, leidenschaftlichen Grundton ist die Geschichte des skrupellosen Frauenverführers Don Giovanni, der sämtliche geltenden Moralbegriffe verletzt, seinen ihm treu...

mehr

Kasarova, Vesselina
"Ich singe mit Leib und Seele"

Vesselina Kasarova zählt zu den bedeutendsten und vielseitigsten Sängerinnen der Gegenwart. Ihre Weltkarriere verdankt sie nicht allein ihrer 'Jahrhundertstimme', sondern ebenso ihrer charismatischen...

mehr

Herausgegeben von Nibelungenfestspiele gGmbH der Stadt Worms
Das Wunder von Worms

2002 eröffneten die Nibelungen-Festspiele in Worms mit einem Paukenschlag. Der junge Dramatiker Moritz Rinke befreite in seiner Neufassung die größte Sage der Deutschen vom 'historischen Edelrost'; er...

mehr

Meiszies, Winrich; Blank, Claudia
Sein oder Nichtsein

Shakespeares Hamlet ist mehr als ein Stück über den Menschen und seine Beziehungen, es ist auch ein Stück über das Theater. Englische Schauspieler brachten es auf den europäischen Kontinent und damit...

mehr

Herausgegeben von Bäcker, Marianne; Herausgegeben von Freytag, Verena
Tanz Spiel Kreativität

Wie kommt das Neue in die Welt? Wer sind die Kreativen? Kreativität durch Langeweile? Tanz und Kreativität messen? Spielweisen in zeitgenössischer Choreografie? Ephemere Formen des Spiels im Tanz?...

mehr

Messinger, Bernd; Tratnik, Patricia
Hohe Kultur – flache Debatten

Kunst darf alles, aber darf Politik alles zulassen? Welche politischen Konstellationen wirken sich wie auf die jeweilige Kulturpolitik aus? Bei 5000 Kulturpreisen pro Jahr in Deutschland – wer feiert...

mehr

Herausgegeben von Engels, Kilian; Herausgegeben von Sucher, C. Bernd
Reality revisited

Wie sieht das Theater von morgen aus? Wer sind die wichtigen Regisseure der Zukunft? In ausführlichen Porträts werden in diesem Band junge Theaterregisseure und -regisseurinnen vorgestellt, die schon...

mehr

Herausgegeben von Pargner, Birgit; Herausgegeben von Deutsches Theatermuseum München
Von der Welt Anfang und Ende

Mit „Rheingold“ (1869) und „Walküre“ (1870), die Richard Wagners Gönner Ludwig II. aus der noch unvollendeten Tetralogie gegen den Willen des Komponisten uraufführen ließ, nahm die Münchner...

mehr

Toporkow, Wassili
Stanislawski bei der Probe

Es gibt zahlreiche, zum Teil recht schwerfällig zu lesende, weil theorielastige Publikationen über das „Stanislawski-System“, nicht zuletzt vom Meister selbst. Rar hingegen sind solche anschaulichen...

mehr

Bernhard, Barbara Maria
Sprechtraining für Schauspieler

Dieses achtsame 'Warm-up' für Körper, Atem, Gehör und Stimme ermöglicht Schauspielern eine optimale Vorbereitung für die tägliche Arbeit auf der Bühne. Die langjährige Sprechtrainerin Barbara Maria...

mehr

Lorenz, Juliane
Das ganz normale Chaos

Pünktlich zum 30. Todestag des 'Enfant terrible des Neuen Deutschen Films' erscheint die aktualisierte und erweiterte Neuauflage des Bandes 'Das ganz normale Chaos' von Juliane Lorenz. Die langjährige...

mehr

Herausgegeben von Städtische Bühnen Frankfurt am Main GmbH
Ein Haus für das Theater

Viele große Namen auf und hinter der Bühne können mit Frankfurts Oper, Schauspiel und Ballett in Zusammenhang gebracht werden, zahlreiche junge Künstler begannen hier ihre Weltkarrieren. Anlässlich...

mehr

Raschke, Frank
33 Lieder für Schauspieler

Wer als Schauspieler heutzutage reüssieren will, sollte auch sängerische Qualitäten mitbringen. Nicht nur in der deutschsprachigen Theaterlandschaft ist ein anhaltender Trend zu Inszenierungen mit...

mehr

Richter, Stephan
Schauspieltraining

Das ultimative Übungsbuch für Schauspieler. Die Arbeit des Schauspielers ist oft großen emotionalen Schwankungen unterworfen. Um diese zu meistern, ist eine Struktur beim Herangehen an die eigene...

mehr

Midori
Einfach Midori

Ohne ein Wort Englisch zu sprechen und gegen den Willen der Familie daheim in Japan kommt Midori 10-jährig mit ihrer Mutter nach New York. Es folgen: Stipendium beim Aspen Musikfestival,...

mehr

Gadelha, Catharina
Kreatives Tanzen mit Schulkindern

Kindertanz wird als kreative Ergänzung zum Sportunterricht seit einigen Jahren zunehmend entdeckt und von Eltern und Pädagogen immer stärker nachgefragt. Und das zu Recht! Bisher gab es jedoch kaum...

mehr

Herles, Wolfgang
Opernverführer

Der langjährige ZDF-aspekte- und jetzige Blaue Sofa-Moderator über seine größte Leidenschaft. Zehn Opern, die jeder kennen muss. Zehn Opern von zehn Komponisten. Kein Kanon, keine Hitliste, keine...

mehr

Frege, Judith
Kinderballett

Kinderballett stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, in behutsamer und anatomisch korrekter Form ein effektives, ganzheitliches Körpertraining ab dem 7./8. Lebensjahr anzubieten. Auch wenn die...

mehr

Petit, Lenard
Die Cechov-Methode

Bis heute heißt es, der Stanislawski-Schüler Michael Cechov (1891–1955) sei einer der talentiertesten Schauspieler gewesen, die Russland je hervorgebracht hat. Er war weltweit hoch angesehen und...

mehr

Herausgegeben von Birringer, Johannes; Herausgegeben von Fenger, Josephine
Tanz & WahnSinn / Dance & ChoreoMania

Seit Jahrtausenden ist der Tanz immer wieder als Medium des Wahnsinns aufgetreten. Die Geschichte dieser Beziehung beginnt mit den Dionysien der Antike und zieht sich über die kollektiven...

mehr

Spahn, Claudia
Lampenfieber

Ein Auftritt steht bevor, eine Rede muss gehalten werden, das Publikum wartet gespannt – man spürt ein Prickeln, der Atem geht schneller, das Herz schlägt bis zum Hals … Mit derlei Anzeichen von...

mehr

Herausgegeben von Bayerl, Sabine; Herausgegeben von Poser, Boris von
55 Monologe des 21. Jahrhunderts

Welche Texte prägen das Theater der Gegenwart? Wer sind die wichtigsten neuen Autoren, die die Themen unserer Zeit in ihren Werken reflektieren? 55 Monologe aus Stücken, die seit dem Jahr 2000...

mehr

Blubacher, Thomas
Gustaf Gründgens

Kein anderer war in der deutschen Theaterlandschaft über Epochen und Systeme hinweg so präsent wie der Schauspieler und Regisseur Gustaf Gründgens (1899–1963). Auch 50 Jahre nach seinem Tod...

mehr

Herausgegeben von Dherbier, Yann-Brice; Herausgegeben von Brun, Frédéric
Steve McQueen – Speed

Steve McQueen, einer der gleichermaßen von Frauen wie Männern zutiefst verehrten Hollywood-Stars der 'glorious sixties', fuhr in seinen Filmen die heißesten Autos und rasantesten Motorbikes, wie die...

mehr

Fleming, Renée
Die Biografie meiner Stimme

Die amerikanische Sopranistin Renée Fleming zählt zu den größten Opern- und Liedsängerinnen unserer Zeit. Keine bedeutende Bühne dieser Welt, auf der sie nicht schon gestanden, kein berühmter Dirigent...

mehr

Schuler, Margarete; Harrer, Stephanie
Grundlagen der Schauspielkunst

Am Anfang eines jeden Schauspielstudiums steht der Grundlagenunterricht, in dem die Basis des szenischen Spiels gelehrt wird. Zunächst noch ohne Text geht es vor allem um Improvisationstraining, aber...

mehr

Poser, Boris von
Traumberuf Regisseur

Wie wird man eigentlich Theaterregisseur? Durch Learning by Doing? Durch viele Regieassistenzen oder durch ein Regiestudium? Bei den meisten heute erfolgreichen Regisseuren lautet die Antwort...

mehr

Uecker, Gerd
Traumberuf Opernsänger

Viele junge Menschen, die gerne singen, verspüren den Drang, ihr Können zu professionalisieren. Nach wie vor gilt dabei die Oper als reizvolles berufliches Umfeld, das mit Anna Netrebko oder Jonas...

mehr

Moser, Edda
Ersungenes Glück

Am 20. August 1977 startete von Cape Canaveral aus die Voyager II, eine Raumsonde, an deren Bord sich in Kupfer gravierte Schallplattenaufnahmen von irdischen Geräuschen und Grußworten in vielen...

mehr

Puffer, Heidi
ABC des Sprechens

Nicht nur Schauspieler und Sänger müssen sich perfekt artikulieren können. Auch Radio- und Fernsehmoderatoren, Manager, Politiker, Priester, Lehrer und Autoren sind gut damit beraten, ihre stimmlichen...

mehr

Blubacher, Thomas
Oskar Wälterlin und sein Theater der Menschlichkeit

Mit seinem Inszenierungsstil des 'Humanistischen Realismus' hat Oskar Wälterlin das gesamte deutschsprachige Theater im 20. Jahrhundert beeinflusst. Nach Stationen am Theater Basel und der Oper...

mehr

Boldt, Ulrike
Vorsprechen an der Schauspielschule

Jährlich machen sich über 2000 junge Menschen auf, einen Platz an den begehrten 20 staatlichen Schauspielschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ergattern. Zwei Monologe müssen sie...

mehr

Herausgegeben von Roeder, Anke; Herausgegeben von Zehelein, Klaus
Die Kunst der Dramaturgie

Seit im 20. Jahrhundert das Theater seine klassischen Grenzen gesprengt hat, ist auch der Dramaturg weit mehr als nur ein 'Mit'-Arbeiter der Regie. Neben der Analyse, Bearbeitung und Übersetzung von...

mehr

Herausgegeben von Bairlein, Josef
55 tragische Monologe

Sie finden keinen Ausweg, gehen ihrer Vernichtung entgegen oder nehmen unmenschliche Opfer auf sich. Mal sind sie zutiefst verzweifelt, dann treten sie heroisch auf, voll Pathos, oder sehen heiter und...

mehr

Herausgegeben von Bayerl, Sabine; Herausgegeben von Kehren, Georg
55 Monologe der Liebe, Lust und Leidenschaft

Die Liebe ist ein seltsames Spiel, sie kommt und geht, sie macht unfassbar glücklich oder zu Tode betrübt, sie versetzt Berge oder vernichtet, sie darf nicht sein oder wird nicht erwidert '55 Monologe...

mehr

Herausgegeben von Postel, Helmut
55 zornige Monologe

Die Welt des Theaters ist voll von Rebellen, Misanthropen und zur Raserei getriebenen Helden. '55 zornige Monologe', der neueste Band der erfolgreichen Monologe-Reihe, versammelt Hass-Texte aus den...

mehr

Herausgegeben von Stabel, Ralf
Jean Georges Noverre – Briefe über die Tanzkunst

Die 1760 von dem französischen Choreografen und Tänzer Jean Georges Noverre publizierten 'Briefe über die Tanzkunst', die von Gotthold Ephraim Lessing für so sensationell erachtet wurden, dass er sich...

mehr

Endicott, Jo Ann
Warten auf Pina

Jo Ann Endicott, Pina-Bausch-Tänzerin der ersten Stunde und Assistentin des weltberühmten Wuppertaler Tanztheaters, plaudert in ihrem Journal humorvoll und höchst lebendig über ihre Arbeit mit Bausch...

mehr

Herausgegeben von Fleischle-Braun, Claudia; Herausgegeben von Stabel, Ralf
Tanzforschung & Tanzausbildung

Mit welchen Fragen befasst sich die Tanzwissenschaft heute? Wie ist Bewegung codiert, wie lässt sie sich analysieren? Wie können unterschiedliche Arten von Tanz-Praxis und Tanz-Wissen vermittelt...

mehr

Brug, Manuel
Rolando Villazón

Rolando Villazón – die erste, autorisierte Biografie des beliebtesten männlichen Opernstars. Mit Zeichnungen und Vignetten von Villazón selbst für dieses Buch gefertigt. Vom Autor des Erfolgstitels...

mehr

Blubacher, Thomas
Gibt es etwas Schöneres als Sehnsucht?

'Das glamouröseste Geschwisterpaar der Weimarer Republik' als solches sind Eleonora und Francesco von Mendelssohn in die Geschichte eingegangen. Geboren 1900 und 1901 als direkte Nachfahren des...

mehr

Herausgegeben von Sucher, C. Bernd
Henschel Theaterlexikon

Das biografische Lexikon präsentiert mit knapp 2000 Einträgen die für das Theater im deutschsprachigen Raum maßgeblichen Autoren, Regisseure, Schauspieler, Dramaturgen, Bühnenbildner und Kritiker im...

mehr

Koberg, Roland; Reese, Oliver; Thomsen, Henrike; Wilms, Bernd
Deutsches Theater Berlin 2001-2008

Zum Ende der Intendanz von Bernd Wilms blickt eine Sonderausgabe der "Blätter des Deutschen Theaters" auf sieben Jahre erfolgreicher Theaterarbeit in Berlin zurück. Von der Eröffnungsproduktion...

mehr

Boldt, Ulrike
Casting für Film, Fernsehen und Bühne

Wer im Film, Fernsehen oder auf der Bühne Fuß fassen will, muss sich einem Casting unterziehen. Doch wie erhält man überhaupt die Chance, an einem Casting teilzunehmen? Und wie präsentiert man sich am...

mehr

Pahlke, Sabine
Handbuch Synchronisation

Die deutsche Sharon Stone, der Synchronsprecher von Leonardo di Caprio – kaum jemand weiß, wer sich hinter diesen Stimmen verbirgt. Und erst recht keiner durchschaut die Technik, die den Sprach- und...

mehr

Stabel, Ralf
Rote Schuhe für den Sterbenden Schwan

Wussten Sie eigentlich, dass der echte Schwanensee nahe Zwickau liegt und der Meister des Klassischen Balletts im 19. Jahrhunderts, Marius Petipa, gar nicht Urheber dieses Balletts ist? Oder dass die...

mehr

Rohrbeck, Martin
Wie wird man was beim Film

Kaum eine Branche vereint so vielfältige Berufsfelder wie die des Films. Doch wie entsteht ein Kinofilm? Wer übernimmt dabei welche Aufgaben? Was zeichnet die einzelnen Filmberufe aus, und welcher Weg...

mehr

Jansen, Wolfgang
Cats & Co.

Alles über Musicals im deutschsprachigen Raum: Ein Überblick über die bekanntesten Stücke beschreibt kenntnisreich den Erfolgsweg des Musicals in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit 1945, mit...

mehr

Herausgegeben von Koberg, Roland; Herausgegeben von Stegemann, Bernd; Herausgegeben von Thomsen, Henrike; Herausgegeben von Fischer-Lichte, Erika; Herausgegeben von Dreyer, Matthias
Antike Tragödie heute

Seit 30 Jahren gibt es eine Explosion von Antiken-Inszenierungen weltweit – nie wurde mehr Tragödie gespielt. Vor diesem Hintergrund wurde das Antiken-Projekt des Deutschen Theaters in der Spielzeit...

mehr

Stanislawski, Konstantin S.
Stanislawski-Reader

Das 'Stanislawski-System' ist das Resultat von Stanislawskis lebenslanger Arbeit als Schauspiellehrer und Regisseur. Zahlreiche Methoden und Schulen haben sich aus seiner Lehre entwickelt, so etwa Lee...

mehr

Herausgegeben von Sasha Waltz & Guests
Cluster. Sasha Waltz

Die Berliner Choreografin Sasha Waltz zählt zu den bedeutendsten Vertretern des zeitgenössischen Tanzes weltweit: Ihre Stücke 'Allee der Kosmonauten', oder 'Dido Aeneas' haben Tanzgeschichte...

mehr

Herausgegeben von Roeder, Anke
55 Monologe für Männer

Neue Monologauswahl speziell für Männer, unentbehrlich für alle (angehenden) Schauspieler, Lesebuch der Theatertexte und Einführung in die Dramenliteratur. '55 Monologe für Männer', die Fortsetzung...

mehr

Maak, Michael
Comedy

Dieses Buch wendet sich an alle Comedy-Interessierten – ob sie Autor werden wollen oder es schon sind, eine Bühnenkarriere anstreben, Produzenten sind oder ob sie nur verstehen möchten, was einen...

mehr

Herausgegeben von Roeder, Anke
55 Monologe für Frauen

'55 Monologe für Frauen', der neue Band der erfolgreichen Monologe-Reihe, versammelt weibliche Rollen aus den wichtigsten Texten der Dramenliteratur von der Antike bis zur Gegenwart. Einleitende...

mehr

Herausgegeben von Koberg, Roland; Herausgegeben von Stegemann, Bernd; Herausgegeben von Thomsen, Henrike; Herausgegeben von Jaeger, Michael
Verweile doch – Goethes Faust heute

'Und Fluch vor allen der Geduld!' Goethes Faust ist ein Ruheloser, ungeduldig, permanent auf der Flucht vor der Realität. Ein moderner Mensch. Wir fühlen uns unmittelbar von ihm angesprochen dabei ist...

mehr

Seidner, Wolfram
ABC des Singens

Das Buch bietet Sängerinnen und Sängern in kompakter Form das Basiswissen über Bau und Funktion ihres 'Instruments', das ihnen zeigt, wie sie ihre stimmliche Entwicklung bewusst erleben und...

mehr

Boldt, Ulrike
Traumberuf Schauspieler

Der unentbehrliche Ratgeber für alle, die Schauspieler werden oder ihre Branchenkenntnisse noch vertiefen möchten. Die wichtigsten Infos zu: Anforderungen, erste Schritte, Schauspielschulen,...

mehr

Herausgegeben von Koberg, Roland; Herausgegeben von Stegemann, Bernd; Herausgegeben von Thomsen, Henrike
Max Reinhardt und das Deutsche Theater

Dieser Band erschien anlässlich des hundertsten Jubiläums der Direktion Max Reinhardts am DT im Oktober 2005. Namhafte Regisseure äußern sich zur Aktualität Reinhardts, Theaterwissenschaftler...

mehr

Herausgegeben von Koberg, Roland; Herausgegeben von Stegemann, Bernd; Herausgegeben von Thomsen, Henrike
Ost/West – Ein deutscher Stoff

Der erste Band der neuen "Blätter des Deutschen Theaters" widmen sich einem gesellschaftspolitischen Thema: "Ost/West - ein deutscher Stoff". Das erfolgreiche Spielzeitmotto des Deutschen Theaters,...

mehr

Reinhardt, Angela
Der passende Spitzenschuh

Ohne einen perfekt passenden Spitzenschuh kann keine Tänzerin die grazilen Posen des Spitzentanzes durchführen. Damit er sich perfekt an den Fuß anpasst und nicht nur eine Woche hält, muss jede...

mehr

Skarabis, Pia
Der gesunde Musiker

Für viele Musiker, die intensiv mit ihrem Instrument arbeiten, ist ihre Kunst mit einer ganzen Reihe körperlicher Beschwerden verbunden. Wenn eine Belastung lange anhält und den Körper einseitig...

mehr

Spambalg, Eva; Berend, Uwe
101 moderne Monologe

Dieses Buch umfasst 101 Monologe der Theatermoderne – von 1900 bis zur unmittelbaren Gegenwart. Dabei tauchen ebenso die wichtigen und bekannten Texte auf wie Passagen aus weniger geläufigen Stücken....

mehr

Adler, Stella
Die Schule der Schauspielkunst

Stella Adler war eine der großen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Wahrscheinlich ist sie die wichtigste Schauspiellehrerin der amerikanischen Geschichte. Sie begann als Schülerin des berühmten...

mehr

Stilling-Andreoli, Cornelia; Kilian, Gundel
Marcia Haydée – Divine

Marcia Haydée hat unser Bild vom Tanz nachhaltig verändert. Dabei hatte für die 1937 in der Nähe von Rio de Janeiro geborene Künstlerin zunächst wenig in Richtung Weltkarriere hingedeutet. Nach ihrem...

mehr

Frege, Judith
Kreativer Kindertanz

"Kreativer Kindertanz" ist eine ganzheitliche, tänzerisch-musische, alle künstlerischen Spielformen einbeziehende Körpererziehung für Kinder im Vorschulalter (ab 4 Jahre) bis zum Alter von ca. 10...

mehr

Hepburn Ferrer, Sean
Audrey Hepburn

Im Zeitalter der Hollywood-Ikonen schien kein Stern heller als der von Audrey Hepburn. Auf Leinwand und Bühne verzauberte sie als Gigi, Eliza Doolittle und Holly Golightly Millionen. Für ihren Sohn...

mehr

Kostrowitzkaja, Vera S.
Schule des Klassischen Tanzes

Noch immer ist die russische Ballettmethodik die einflussreichste in der Welt des Klassischen Tanzes. Vera S. Kostrowitzkaja – Meisterschülerin von Agrippina J. Waganowa – bereitet in diesem Buch den...

mehr

Herausgegeben von Spambalg, Eva; Herausgegeben von Berend, Uwe
101 Monologe

Ob griechische Tragödie, Shakespeares Theater oder Dramen des Jugendstils – von der Antike bis zum Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts reicht der Bogen, den dieses Buch in ausgesuchten Texten schlägt....

mehr

Waganowa, Agrippina J.
Grundlagen des Klassischen Tanzes

Die unterschiedlichen Armtechniken der zu ihrer Jugendzeit widerstreitenden italienischen und französischen Schule waren es, die der St. Petersburger Tänzerin Agrippina J. Waganowa den Weg zu einem...

mehr

Herausgegeben von Diehl, Ingo; Herausgegeben von Lampert, Friederike
Tanztechniken 2010 – Tanzplan Deutschland

In dieser Publikation – initiiert und gefördert von Tanzplan Deutschland e.V. – beschäftigen sich Tanzexperten und -künstler mit den wichtigsten Tanztechniken des modernen, postmodernen und...

mehr

Herausgegeben von Nachama, Andreas; Herausgegeben von Schoeps, Julius H; Herausgegeben von Simon, Hermann
Juden in Berlin

Die Geschichte Berlins ist ohne die Geschichte der Juden in Berlin undenkbar. Über Jahrhunderte war die Stadt Mittelpunkt des jüdischen Lebens in Deutschland und Begegnungsort für Juden aus ganz...

mehr

Ritter, Hans Martin
Sprechen auf der Bühne

Ein Lehr- und Arbeitsbuch, das in konsequenten Schritten den Weg vom ersten Atemzug, von Stimmäußerung und Sprachlaut bis zur Arbeit am Text geht. Schauspieltheoretische Hintergründe und praktische...

mehr

Seidner, Wolfram; Wendler, Jürgen
Die Sängerstimme

Sänger brauchen ein Grundwissen über Bau und Funktion ihres 'Instruments', das es ihnen gestattet, ihre stimmliche Entwicklung bewusst zu erleben und zu beeinflussen. Die erhöhten...

mehr

Thiel, Erika
Geschichte des Kostüms

Das Standardwerk zur Geschichte des Kostüms von den Anfängen bis zur Gegenwart. Eine unentbehrliche Grundlage für alle Kostüm- und Bühnenbildner und alle an Mode interessierten Leser. In dieser...

mehr

Tarassow, Nikolai I.
Klassischer Tanz

Basierend auf den langjährigen Erfahrungen des Autors als Tänzer und Ballettpädagoge, behandelt diese Publikation in bisher unerreichter Qualität alle Belange der Ausbildung im klassischen Tanz....

mehr

Aderhold, Egon; Wolf, Edith
Sprecherzieherisches Übungsbuch

Übungen zur verbesserten Stimmbildung und Artikulation sowie zur optimierten Sprechgeläufigkeit. Das Übungsbuch der beiden anerkannten Sprecherzieher basiert auf den physiologischen und...

mehr

Aderhold, Egon
Sprecherziehung des Schauspielers

Das vorliegende Werk Egon Aderholds ist das Ergebnis langjähriger praktischer Erfahrungen als Sprecherzieher an Schauspielschulen und Sprechbühnen sowie umfangreicher wissenschaftlicher Studien. Das...

mehr