East Side Gallery. Memo

Gedächtnisspiel mit Motiven der Berliner Mauer-Bilder


EAN 4260044150239
Erscheinungsdatum: 16.08.2010
Pappe, 72 farbige Karten mit 36 verschiedenen Motiven
12,90 EUR(D) inkl. 19% MwSt., 12,90 EUR(A)
Lieferbar

Kaum ein Tourist, der sich nicht bei seinem Berlin-Besuch an diesem Ort fotografieren lässt: an dem längsten noch erhaltenen Mauerstück direkt an der Spree. In der Nachwendezeit gelang es dort 118 Künstlern, ihre Vorstellungen von einer besseren Welt ausdrucksvoll zu verewigen – im Gedenken an die Überwindung jener Mauer, unter der die Menschen jahrzehntelang gelitten hatten. So entstand die mit 1316 Metern längste dauerhafte Open-Air-Galerie der Welt. Das Memo zeigt die 36 originellsten Motive.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Ernst Ludwig Kirchner. Memo

Leuchtendes Rot und sattes Grün, sonniges Gelb und tiefes Blau: In den Bildern von Ernst Ludwig Kirchner spielen Farben die Hauptrollen. Durch sie werden Stimmungen ausgedrückt, Empfindungen...

mehr

Franz Marc Memo

Franz Marc, der am liebsten Tiere in leuchtenden Farben gemalt hat, ist bei kleinen und großen Kunstfreunden sehr beliebt. Mit seinen Darstellungen von Rehen, Tigern, Katzen, Eseln und Affen, aber...

mehr

Das Gold der Pharaonen. Memo

Rätselhafte Schriftzeichen, mystische Grabstätten und Götter in Tiergestalt – dieses Memo entführt Sie auf spielerische Art in die faszinierende Welt der alten Pharaonen. Die 36 Abbildungen erzählen...

mehr

Ballett. Quartett

Von 'Dornröschen' bis 'Schwanensee'. Die beliebtesten Handlungsballette in ausgesuchten Bildern. Für kleine und große Ballerinen und alle Tanzfans.

mehr

Friedrich der Große. Memo

Friedrich II., auch Friedrich der Große oder der Alte Fritz genannt, war ab 1740 König in Preußen, ab 1772 König von Preußen. Er nannte sich selbst den „ersten Diener des Staates“, war sehr an Kultur...

mehr