Kunstquartett

Von Nofretete bis Paul Klee. Ein Spiel mit 32 Karten


EAN 4260044150338
Erscheinungsdatum: 10.02.2011
Pappe, 33 farbige Karten mit verschiedenen Motiven
7,95 EUR(D) inkl. 19% MwSt., 7,95 EUR(A)
Lieferbar

Wer hat nur Caravaggios 'Amor'? Bei der Jagd nach acht Quartetten lässt sich eine Menge lernen: Leicht prägen sich die Namen berühmter Maler, Baumeister und Bildhauer aller Zeiten sowie Stilrichtungen ein. Mit viel Spaß gelingt es, die Gemälde auch den Epochen zuzuordnen: Jan van Eyck dem Mittelalter, Caspar David Friedrich der Romantik, Max Liebermann dem Impressionismus und Ernst-Ludwig Kirchner der Kunst des 20. Jahrhunderts. Das Quartett umfasst zahlreiche Gattungen von der Plastik bis zur Malerei und ist anregende Spielerei.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Hiroshige-Memo

Anmutige Adler über schneebedeckten Ebenen, blühende Pflaumenbäume und filigrane Kirschzweige im Frühling, winzige Boote auf schäumenden Wogen, Schildkröten und Kois, elegante Geishas und...

mehr

Malerei der Romantik Memo

Die Malerei der deutschen Romantik begeistert noch heute mit ihrer mystischen Darstellung der Natur, der der Mensch fasziniert und sehnsuchtsvoll gegenübersteht. Dieses Memo zeigt Details berühmter...

mehr

Impressionismus. Memo

„Kann man das Licht malen?“, so fragten sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Impressionisten um Claude Monet. Als Antwort auf diese Frage schufen die Maler eine Fülle von leuchtenden Werken, deren...

mehr

Kunst-Memo

Die 36 Kartenmotive zeigen Gesamtansichten und überraschende Details berühmter Gemälde des 19. Jahrhunderts. Das Spektrum umfasst Werke der prominentesten deutschen Vertreter dieser Epoche: Arnold...

mehr

Meisterwerke in Berlin. Memo

In farbigen Motiven die Werke der Staatlichen Museen zu Berlin erraten und sein Kunstwissen spielerisch erweitern – dieses Memo lädt dazu ein. 36 Abbildungen zeigen bedeutende Männer und Frauen: von...

mehr