Das Gold der Pharaonen. Memo

Schätze aus Ägypten. Gedächtnisspiel mit 36 Motiven. 10 Spiele in Verkaufsdisplay


EAN 4260044150420
Erscheinungsdatum: 02.08.2011
Pappe, je 72 farbige Karten mit 36 unterschiedlichen Motiven
129,00 EUR(D) inkl. 19% MwSt., 129,00 EUR(A)
Lieferbar

Rätselhafte Schriftzeichen, mystische Grabstätten und Götter in Tiergestalt – dieses Memo entführt Sie auf spielerische Art in die faszinierende Welt der alten Pharaonen. Die 36 Abbildungen erzählen spannende Geschichten um alte Schätze, sagenumwobene Tempel und das weltbekannte Herrscherpaar Echnaton und Nofretete. Entdecken Sie Altbekanntes, wie die Pyramiden von Gizeh oder die goldene Maske Tutanchamuns, und noch nie Gesehenes. Dieses Memo lässt die Welt der alten Ägypter wieder aufleben – sogar in Ihrem Wohnzimmer. Ein außergewöhnliches Geschenk für Ägyptenliebhaber und die, die es noch werden wollen.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Gesichter der Renaissance. Memo

Schöne Frauen und reiche Kaufleute entführen nach Florenz und Venedig. Intriganten, Höflinge und Heerführer erzählen ihre Geschichte. Botticelli, Lippi, Ghirlandaio, Leonardo da Vinci, Antonella da...

mehr

Ernst Ludwig Kirchner. Memo. 10 Spiele im Verkaufsdisplay

Leuchtendes Rot und sattes Grün, sonniges Gelb und tiefes Blau: In den Bildern von Ernst Ludwig Kirchner spielen Farben die Hauptrollen. Durch sie werden Stimmungen ausgedrückt, Empfindungen...

mehr

Buch mit Memo - Kunst

Düchting, Hajo; Schaller, Andrea

Je 5 Exemplare "Kunst der Welt für Kinder" und "Von Botticelli bis Michelangelo" Thekenaufsteller. Kunst der Welt für Kinder: Für Eltern und Kinder, die es genau wissen wollen: Die unterhaltsamen...

mehr

Franz Marc Memo. 10 Spiele im Verkaufsdisplay

Franz Marc, der am liebsten Tiere in leuchtenden Farben gemalt hat, ist bei kleinen und großen Kunstfreunden sehr beliebt. Mit seinen Darstellungen von Rehen, Tigern, Katzen, Eseln und Affen, aber...

mehr

Friedrich der Große. Memo

Friedrich II., auch Friedrich der Große oder der Alte Fritz genannt, war ab 1740 König in Preußen, ab 1772 König von Preußen. Er nannte sich selbst den „ersten Diener des Staates“, war sehr an Kultur...

mehr