Hiroshige-Memo

Gedächtnisspiel mit 36 Motiven des berühmten japanischen Künstlers


EAN 4260044150789
Erscheinungsdatum: 03.02.2014
Pappe, 72 farbige Karten mit 36 verschiedenen Motiven
12,90 EUR(D) inkl. 19% MwSt., 12,90 EUR(A)
Lieferbar

Anmutige Adler über schneebedeckten Ebenen, blühende Pflaumenbäume und filigrane Kirschzweige im Frühling, winzige Boote auf schäumenden Wogen, Schildkröten und Kois, elegante Geishas und fremdländische Samurai – das Gedächtnisspiel mit Details aus Werken des berühmten japanischen Künstlers Utagawa Hiroshige, im Westen als Ando Hiroshige bekannt, zeigt 36 reizvolle Landschafts-, Tier- und Genremotive. Sie stammen aus den Farbholzschnittserien, die Hiroshige kurz vor seinem Tod 1885 geschaffen hat und die Nachahmer in ganz Europa fanden. Künstler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin und Henri de Toulouse-Lautrec adaptierten seine Technik oder kopierten die exotisch anmutenden und äußerst filigranen, detailreichen Werke. Die Kartenpaare, die es in diesem Memo aufzudecken gilt, präsentieren Hiroshiges Geburtsort Edo, das heutige Tokio, und das berühmte Wahrzeichen der Stadt, den Berg Fujiyama, von ihren schönsten Seiten. So erlebt man nicht nur Meister Hiroshige auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft, sondern reist zugleich durch die schönsten Landschaften im alten Japan.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Historische Blechtiere. Memo. Kunst für Kinder

Einstmals wackelten und klapperten sie in jedem Kinderzimmer, heute sind diese historischen Mäuse, Gänse und Pferde aus Metall vom Aussterben bedroht. Allein in der Obhut engagierter Museen und...

mehr

Historische Blechtiere. Memo. Kunst für Kinder

Einstmals wackelten und klapperten sie in jedem Kinderzimmer, heute sind diese historischen Mäuse, Gänse und Pferde aus Metall vom Aussterben bedroht. Allein in der Obhut engagierter Museen und...

mehr

Das ist das Bauhaus!

Bahr, Gesine

Was ist »das Bauhaus«? Wie und warum beeinflusst diese Kunstschule das Design, die Architektur und das moderne Leben bis heute? 50 pointierte Antworten erzählen die Geschichte dieses »Labors der...

mehr

Eine kurze Geschichte des Tanzes

Fischer, Dagmar Ellen

Was ist Tanz? Dieses Buch beschreibt die Geschichte des Tanzes als eine Reise durch Zeit und Raum von den frühen Hochkulturen bis ins 21. Jahrhundert. Elf reich bebilderte Kapitel entwerfen ein...

mehr

Das ist das Bauhaus!

Bahr, Gesine

Was ist »das Bauhaus«? Warum beeinflusste diese Kunstschule das Design, die Architektur und das moderne Leben so immens? 50 pointierte Antworten erzählen von den Bauhäuslern – von Selbstversorgern,...

mehr

Modemetropole Berlin 1836 – 1939

Westphal, Uwe

AM HAUSVOGTEIPLATZ Mitten in Berlin entstand im 19. Jahrhundert etwas Einzigartiges: ein Zentrum für Mode und Konfektion, für Ideen und Kreativität. Hunderte Konfektionsfirmen siedelten sich hier an...

mehr

Durch den Dschungel zu den Maya

Vry, Silke

Alte Tempel, wilder Dschungel, versunkene Orte - um 1840 erforschten ein Amerikaner und ein Engländer das gesamte Gebiet der Maya: Stephens und Catherwood. Dabei stießen sie nicht nur auf Ureinwohner,...

mehr