Autor(en): Thiede, Regina

Schloss Colditz


ISBN 978-3-361-00687-4
Erscheinungsdatum: 13.03.2013
Paperback, 48 Seiten , 4 s/w und 33 farbige Abbildungen
4,90 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 5,00 EUR(A)
Lieferbar

Schloss Colditz ist ein Kuriosum der Kulturgeschichte. Nach 1404 ließen die Wettiner die grandiose Renaissanceanlage errichten, später unter Kurfürstin Sophie erhielt sie prachtvolle Gärten, Lusthäuser und kostbares Interieur. Für Herrschaftszwecke unmodern geworden, wechselte ab 1803 die Nutzung des Gebäudes: Es diente als Armen- und Krankenhaus, Arbeitsanstalt und schließlich im Zweiten Weltkrieg als Sonderlager Oflag IV C für Offiziere der Alliierten. Der Band erzählt die spannende Geschichte des Schlosses und führt durch das reizvolle Bauensemble.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Umweltgeschichte Sachsens

Pohl, Norman; Deutsch, Mathias

Dieser Quellenband beantwortet auch so ungewöhnliche Fragen wie: Ist der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau eine Bergbaufolgelandschaft? Was macht einen sächsischen Oberberghauptmann zum 'Erfinder der...

mehr

Burg Kriebstein

Wippert, Bernd; Wippert, Gabriele

Imposant erhebt sich auf steilem Felsen über der Zschopau die Burg Kriebstein, ein einzigartig erhaltener Wehrbau mit mittelalterlicher Prägung. In seiner 600-jährigen Geschichte wechselten die...

mehr

Barockgarten Großsedlitz

Ruby, Simone

Der im hügeligen Vorland der Sächsischen Schweiz reizvoll gelegene Barockgarten Großsedlitz ist eine der bedeutendsten Anlagen ihrer Art in Deutschland. Mit seinem Reichtum an Skulpturen schließt das...

mehr

Schloss Rochlitz

Schmidt, Frank

Eigenwillig in seiner Bauform, fast dem Erscheinungsbild einer Kathedrale gleichend, fügt sich Schloss Rochlitz in das Tal der Zwickauer Mulde ein. Vor über 1000 Jahren erbaut, bildet das...

mehr

Der Große Garten in Dresden

Donath, Matthias; Puppe, Roland

Mit 147 Hektar Fläche ist der Große Garten Dresdens beeindruckendste Parkanlage. Unter Kurfürst Johann Georg III. und August dem Starken nach französischem Vorbild geschaffen, wurde sie nach 1814 im...

mehr