Herausgeber: Kulturland Brandenburg e. V.; Redaktion Neuhäuser, Simone; Foto(s) von Hohmuth, Timo

Friedrich. Fritz. Fridericus

Ein Handbuch zum König


ISBN 978-3-7338-0383-4
Erscheinungsdatum: 01.04.2012
Gebunden, 216 Seiten , 14 s/w und 94 farbige Abbildungen
7,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 8,20 EUR(A)
vergriffen

Zum 300. Geburtstag Friedrichs II. erscheint ein Handbuch, das in über 50 Stichworten den berühmten Preußen, sein machtpolitisches Streben, seine militärischen Coups wie auch seine privaten Interessen beleuchtet. Auch die Familie, Freunde und Feinde des Königs werden vorgestellt. Die Texte informieren und lenken den Blick auf Mythen und Legenden, die das Bild des Herrschers bis heute umranken. Historische Abbildungen und aktuelle Fotos führen an alle Friedrich-Orte in Brandenburg, u.a. zum Apollo-Tempel und zu Schloss Sanssouci, für das Friedrich eigenhändig Skizzen entwarf.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Landschaft im Wandel

Landschaft unterliegt ständigem Wandel und ist aufgrund intensiver Nutzung vor allem eine Kulturlandschaft. Wie könnte diese in Zukunft in Brandenburg aussehen? Namhafte Wissenschaftler gehen dieser...

mehr

Landschaft im Wandel

Landschaft unterliegt ständigem Wandel und ist aufgrund intensiver Nutzung vor allem eine Kulturlandschaft. Wie könnte diese in Zukunft in Brandenburg aussehen? Namhafte Wissenschaftler gehen dieser...

mehr

Lied für Louise

Novesky, Amy

In der Textilwerkstatt der Eltern lernt Louise alles über Blüten, Tiere, Farben und Gewebe. Sie erfährt, dass Purpurrot von Schnecken stammt, Gelb von Pflanzen, schwarze Wolle vom Schaf, alles Leben...

mehr

Preußen – Sachsen – Brandenburg

Brandenburg und Sachsen sind durch grenzüberschreitende Kontakte und Konflikte eng miteinander verbunden. Die Autoren beleuchten den Wandel dieser nachbarschaftlichen Beziehung vom Wiener Kongress...

mehr

Kindheit in Brandenburg

Kindheit im Wandel der Zeit – diese Thematik betrachten die Autoren des Bandes aus brandenburgischer Perspektive. Für die Region charakteristisch ist der prägende Einfluss von Natur und ländlichem...

mehr

Das Koloniale Auge

Der europäische Blick auf eine fremde Welt. Erstmals wird einer der weltweit bedeutendsten Bestände historischer Porträtfotografie Indiens präsentiert. Die Sammlung galt als Kriegsverlust und gelangte...

mehr