Autor(en): Marx, Harald

Gemäldegalerie Dresden

Führer Alte Meister


ISBN 978-3-86502-021-5
Erscheinungsdatum: 07.11.2006
Paperback, 256 Seiten , 13 s/w und 116 farbige Abbildungen, 4 Grundrisse
12,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 13,30 EUR(A)
Vorübergehend nicht lieferbar

Die Anziehungskraft der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden mit ihrem Schwerpunkt auf der Malerei der italienischen Hochrenaissance und des Barock ist ungebrochen. Der handliche Führer leitet den Besucher durch die Sammlungsräume, weist auf Hauptwerke hin und regt zum eingehenden Betrachten der Bilder an: von Raffaels 'Sixtinischer Madonna' und Tizians 'Zinsgroschen' zu Rubens, Rembrandt, Dürer und vielen mehr. Auf eine einleitende Galeriegeschichte folgen ein Rundgang durch die Räume mit Vorspann zum jeweiligen Sammlungsgebiet und farbige Abbildungen der Hauptwerke mit beschreibendem Text, der kunstgeschichtliche Einordnungen und Hinweise auf die Besonderheit der Bilder etwa in Inhalt oder Maltechnik bietet.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Heribert C. Ottersbach

Welche Bedeutung hat das gemalte Porträt in einer Zeit, in der Film und Fotografie die Funktion der Abbildung von Objekten übernommen haben? Ottersbach greift in seinen Arbeiten häufig auf bereits...

mehr

FatCatArt. Memo

Was hat Leonardo da Vincis geheimnisvoll lächelnde „Mona Lisa“ wohl veranlasst, einen zehn Kilogramm schweren Fellkörper liebevoll in die Arme zu schließen? Und badet da nicht wenig wasserscheu ein...

mehr

Lied für Louise

Novesky, Amy

In der Textilwerkstatt der Eltern lernt Louise alles über Blüten, Tiere, Farben und Gewebe. Sie erfährt, dass Purpurrot von Schnecken stammt, Gelb von Pflanzen, schwarze Wolle vom Schaf, alles Leben...

mehr

Metropolen der alten Welt

Wann kamen die ersten Menschen auf den Gedanken, in Städten zusammenzuleben und Bauwerke zu errichten, um Götter zu preisen und Herrscher zu ehren? Dieses Buch vermittelt nicht allein geschichtliche...

mehr

Der Japonismus und die Geburt der Moderne

Belgin, Tayfun; House, John; Rüger, Axel; Schiermeier, Kris; Yokomizo, Hiroko

Mit Kaiser Meiji begann 1868 die kulturelle Öffnung Japans gen Westen und japanische Farbholzschnitte fanden ihren Weg nach Europa. Westliche Künstler wie Édouard Manet, Claude Monet, Vincent van Gogh...

mehr