Autor(en): Derenthal, Ludger; Harder, Matthias; Kühn, Christine

Museum für Fotografie

Kunstbibliothek - Sammlung Fotografie. Helmut Newton Stiftung


ISBN 978-3-86502-253-0
Erscheinungsdatum: 08.05.2010
Paperback, 80 Seiten , 40 s/w und 17 farbige Abbildungen
9,90 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 10,20 EUR(A)
Lieferbar

Seit Juni 2004 gibt es direkt am Bahnhof Zoo das Museum für Fotografie als ein gemeinsames Projekt der Staatlichen Museen zu Berlin und der Helmut Newton Foundation. Gezeigt werden themenbezogene Überblicksausstellungen und monografische Schauen zu einzelnen Fotografen, beispielsweise zu Helmut Newton. Letzterer ist Anziehungspunkt für ein Publikum aus aller Welt. Der Führer macht bekannt mit den Highlights der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek und dokumentiert zugleich Leben und Werk des innovativen wie provokativen Akt- und Modefotografen Newton.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


East Side Gallery

Das offizielle Buch der Berliner Mauer-Bilder. Die längste Kunstgalerie der Welt. Ein Trabi, der durch die Mauer bricht, ein sozialistischer Bruderkuss – wer kennt sie nicht, die Bilder, die um die...

mehr

Kirchenführer Florenz

Horstmann, André

Führer zu berühmten Domen und bedeutenden Kirchen der toskanischen Hauptstadt. Die schönsten Florentiner Gotteshäuser von Santa Maria del Fiore bis Santo Spirito. Mit zahlreichen Farbfotos, Stadtplan,...

mehr

Kirchenführer Rom

Nicht einmal der Heilige Geist weiß, wie viele Kirchen es in Rom gibt – es sollen an die tausend sein. Herbert Rosendorfer, intimer Kenner der Ewigen Stadt, hat sich für eine Auswahl von hundert...

mehr

Kirchenführer Venedig

Rosendorfer, Herbert

Nicht nur zur Karnevalszeit zieht es Tausende von Besuchern zu Liebesabenteuern, Hochzeits- und Bildungsreisen in die Lagunenstadt Venedig. Ziele der Besichtigungstouren sind vor allem die berühmten...

mehr

So malerisch!

Keisch, Claude

Adolph Menzels (1815–1905) Lebenswerk wird gern verkürzt dargestellt: Sein Ruhm scheint mit dem Friedrichs des Zweiten (1712–1786) dauerhaft verknüpft. Dass aber der Künstler die letzte seiner großen...

mehr