Autor(en): Syndram, Dirk

Prunkstücke des grünen Gewölbes zu Dresden. Französische Ausgabe

Splendeurs de la Voûte verte de Dresde


ISBN 978-3-86502-306-3
Erscheinungsdatum: 15.04.2013
Gebunden, 176 Seiten , 50 s/w und 165 farbige Abbildungen
24,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 25,70 EUR(A)
Lieferbar

Jetzt auch in französischer Sprache! Das Grüne Gewölbe zu Dresden ist eine Schatzkammer der Superlative. Die 1723 von August dem Starken, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, begründete Sammlung gilt zu Recht als eine der reichsten Europas. Dirk Syndrams Auswahl zeigt und beschreibt die wertvollsten Stücke der unschätzbaren Bestände an Werken aus Gold, Silber, Edelsteinen, Achaten, Serpentinen, Bergkristallen, aus Ebenholz und Elfenbein. Der begehrte Band ist ein wichtiges Nachschlagewerk für das kunstinteresserte Publikum.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Liebe, Laster, Leidenschaft

Specht, Harald

Harald Specht geht in seinem Buch auf Spurensuche, nicht nur in Bezug auf das Rätsel um die 'Mona Lisa'. Auch andere Kunstwerke bergen Geheimnisse, die mindestens ebenso interessant sind wie die...

mehr

Marie Goslich 1859-1938

Kauffmann, Krystyna; Marx, Mathias

Die Bilder der Journalistin, Fotografin und Schriftstellerin Marie Goslich sind ein Spiegel ihrer Zeit. Sie dokumentieren die sozialen Missstände und die Zerstörung der städtischen Infrastruktur in...

mehr

Moderne Kunst verstehen

Phillips, Sam

Wer bei 'Orphismus' nur an altgriechische Religion denkt, sollte dieses Überblickswerk der modernen Malerei zur Hand nehmen. Das Buch verrät klar und kompetent, was sich hinter dem Begriff noch...

mehr

Niederländische Malerei 1430-1800

Nicolaisen, Jan

Der erste Bestandskatalog der Gemäldegalerie des Museums der bildenden Künste in Leipzig ist der niederländischen Malerei gewidmet, die mit etwa 400 Bildern, überwiegend der holländischen Kunst des...

mehr

Zu Gast bei Mattheuer und Rauch

Eberhard, Klaus

1992 eröffnete Klaus Eberhard das Galerie Hotel Leipziger Hof, ein 'Kunsthotel', in dem sich heute über 350 Ölgemälde, Aquarelle, Radierungen und Lithografien berühmter Maler Leipzigs befinden. Um zu...

mehr