Autor(en): Hollmann, Eckhard

Gauguin und seine Zeit


ISBN 978-3-86502-318-6
Erscheinungsdatum: 10.02.2014
Halbleinen, 144 Seiten , 9 s/w und 96 farbige Abbildungen
14,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 15,40 EUR(A)
Lieferbar

Dieser Band beschreibt Paul Gauguins spannendes Leben und seinen künstlerischen Weg: von der Bekanntschaft mit den Impressionisten über die dramatischen Monate mit van Gogh in Arles bis hin zum selbst gewählten Exil in Polynesien. Er behandelt seine Anschauungen über Religion, Politik und Gesellschaft. Zugleich berichtet er von seinen Beziehungen zu Frauen und seinem exzessiven Leben, das 1903 auf der Südseeinsel Hiva Oa endete. Wenige Monate vor seinem Tod notierte der Künstler: 'Alle Zweifel sind geschwunden. Ich bin und bleibe ein Wilder.'




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Tanzmedizin in der Praxis

Simmel, Liane

In diesem Buch, das sich erstmals speziell an Tänzer, Tanzpädagogen und Tanzschaffende aller Genres richtet, werden die wichtigsten Aspekte der Tanzmedizin leicht verständlich und anschaulich...

mehr

Modigliani und seine Zeit

Wolf, Norbert

Der 1884 in Livorno geborene Amedeo Modigliani begann mit 14 Jahren ein Kunststudium in Italien und wurde Maler, Bildhauer und Zeichner. 1906 zog es ihn in die Pariser Avantgardisten-Szene. In seinem...

mehr

Kunst-Memo für Kinder

Wo verbirgt sich der Hase von Albrecht Dürer, wer findet die Engel aus Raffaels 'Sixtinischer Madonna'? Das Memo mit 36 liebevoll ausgewählten und kindgerechten Motiven aus der bildenden Kunst vom 16....

mehr

Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des 20. Jahrhunderts

Der 'Thieme/Becker & Vollmer' ist das international bedeutendste biografische Lexikon der bildenden Künstler. Die auf mehr als 25 000 Buchseiten versammelten Angaben über etwa eine Viertelmillion...

mehr

Eine kurze Geschichte des Tanzes

Fischer, Dagmar Ellen

Was ist Tanz? Dieses Buch beschreibt die Geschichte des Tanzes als eine Reise durch Zeit und Raum von den frühen Hochkulturen bis ins 21. Jahrhundert. Elf reich bebilderte Kapitel entwerfen ein...

mehr