Herausgeber: Nachama, Andreas; Schoeps, Julius H; Simon, Hermann

Juden in Berlin


ISBN 978-3-89487-336-3
Erscheinungsdatum: 01.01.2002
Gebunden, 264 Seiten , 244 s/w und 35 farbige Abbildungen
29,90 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 30,80 EUR(A)
Lieferbar

Die Geschichte Berlins ist ohne die Geschichte der Juden in Berlin undenkbar. Über Jahrhunderte war die Stadt Mittelpunkt des jüdischen Lebens in Deutschland und Begegnungsort für Juden aus ganz Europa. Ein intellektueller Reichtum, eine kaum darstellbare Fülle von Persönlichkeiten und Ideen entwickelten sich hier. Namen aus allen Sparten der Wissenschaften und Künste prägten das Geistesleben der Metropole: von Moses Mendelssohn, dem Vater der Emanzipation des Judentums, über Rahel Levin, Henriette und Marcus Herz, Amalia Beer bis zu Alfred Kerr, Max Reinhardt, Albert Einstein, Ernst Lubitsch, Lion Feuchtwanger, Arnold Zweig, Wieland Herzfelde, Hanns Eisler, Paul Dessau, um nur wenige zu nennen. Die beispiellose Vernichtung jüdischen Lebens und jüdischer Kultur im dunkelsten Abschnitt der deutschen Geschichte beendete diese Entwicklung abrupt. Vom Neubeginn nach dem Untergang erzählt das letzte Kapitel dieses Buches. Eine unverzichtbare Lektüre zur Kulturgeschichte Berlins.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Max Reinhardt und das Deutsche Theater

Dieser Band erschien anlässlich des hundertsten Jubiläums der Direktion Max Reinhardts am DT im Oktober 2005. Namhafte Regisseure äußern sich zur Aktualität Reinhardts, Theaterwissenschaftler...

mehr

Ost/West – Ein deutscher Stoff

Der erste Band der neuen "Blätter des Deutschen Theaters" widmen sich einem gesellschaftspolitischen Thema: "Ost/West - ein deutscher Stoff". Das erfolgreiche Spielzeitmotto des Deutschen Theaters,...

mehr

Der gesunde Musiker

Skarabis, Pia

Für viele Musiker, die intensiv mit ihrem Instrument arbeiten, ist ihre Kunst mit einer ganzen Reihe körperlicher Beschwerden verbunden. Wenn eine Belastung lange anhält und den Körper einseitig...

mehr

Kreativer Kindertanz

Frege, Judith

"Kreativer Kindertanz" ist eine ganzheitliche, tänzerisch-musische, alle künstlerischen Spielformen einbeziehende Körpererziehung für Kinder im Vorschulalter (ab 4 Jahre) bis zum Alter von ca. 10...

mehr

Die Schule der Schauspielkunst

Adler, Stella

Stella Adler war eine der großen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Wahrscheinlich ist sie die wichtigste Schauspiellehrerin der amerikanischen Geschichte. Sie begann als Schülerin des berühmten...

mehr