Autor(en): Engels, Kilian; Sucher, C. Bernd

Alles ist Theater

radikal jung 2016. regisseure von morgen


ISBN 978-3-89487-786-6
Erscheinungsdatum: 22.04.2016
Paperback, 176 Seiten , 40 s/w Abbildungen
9,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 10,20 EUR(A)
Lieferbar

»Radikal jung«, das Regietheaterfestival am Münchner Volkstheater, bietet alljährlich dem internationalen Regienachwuchs eine Plattform, seine Arbeit und seinen Blick auf die Welt vorzustellen – und begeistert damit immer wieder Publikum und Kritiker. Die Vielfältigkeit des Festivals spiegelt sich auch im Begleitband. Ausführliche Porträts, Biografien der Regisseure und Stückabdrucke geben schon heute einen Einblick in die Zukunft des Theaters.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Hinter den Worten

Pargner, Birgit

Mit unvergleichlicher Radikalität stellte die Schauspielerin Gisela Stein (1934– 2009) ihr Leben in den Dienst des Theaters. Ihre wichtigsten Stationen waren die Staatlichen Schauspielbühnen in Berlin...

mehr

Tanz Raum Urbanität

Bäcker, Marianne

Welche Bedeutung haben Raum und Urbanität für den Tanz? Wie werden Raumwahrnehmungen von Tänzern, Tanzschaffenden und Tanzvermittlern ausgebildet? Was kennzeichnet Tanz in urbanen Räumen, wie wandelt...

mehr

"Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen"

Frey, Stefan

'Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen' lautete 1865 der Zimmermannsspruch zum Richtfest des Münchner Gärtnerplatztheaters. Und dem Volk blieb es seitdem verpflichtet, wenn sich das Repertoire in den...

mehr

THEATER.BAU.EFFEKTE!

Laiblin, Martin

Um 1900 entwickelte sich München unter Prinzregent Luitpold zur aufgeschlossenen Kulturmetropole. Die bürgerliche Selbstdarstellung fand neue Inszenierungsräume und Ausdrucksformen. Als Spezialist für...

mehr

Die schönsten Monologe der Weltliteratur

Dieser Band versammelt die aus unserer Sicht schönsten und bemerkenswertesten Monologe aus 2500 Jahren Theatergeschichte – wir begegnen den größten Helden und Antihelden der Weltliteratur. Einführende...

mehr