Herausgeber: Deutsches Theatermuseum München Autor(en): Pargner, Birgit

Hinter den Worten

Die Schauspielerin Gisela Stein


ISBN 978-3-89487-795-8
Erscheinungsdatum: 21.04.2017
Paperback, 240 Seiten , 200 farbige und s/w Abbildungen
29,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 30,80 EUR(A)
lieferbar

Mit unvergleichlicher Radikalität stellte die Schauspielerin Gisela Stein (1934– 2009) ihr Leben in den Dienst des Theaters. Ihre wichtigsten Stationen waren die Staatlichen Schauspielbühnen in Berlin (1960–1979), die Münchner Kammerspiele (1980–2000) und das Bayerische Staatsschauspiel (2001–2008). Auf der Grundla­ge ihres unveröffentlichten Nachlasses sowie der noch sehr lebendigen Erinnerun­gen ihrer künstlerischen Weggefährten wird das darstellerische Lebenswerk dieser Ausnahmepersönlichkeit beleuchtet.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Die schönsten Monologe der Weltliteratur

Dieser Band versammelt die aus unserer Sicht schönsten und bemerkenswertesten Monologe aus 2500 Jahren Theatergeschichte – wir begegnen den größten Helden und Antihelden der Weltliteratur. Einführende...

mehr

Faust-Welten

Die Faust-Welten im Deutschen Theatermuseum München • Dokumentation der wichtigsten Inszenierungen in Bildern • Neue theatergeschichtliche Erkenntnisse WER – WO – WAS? Das sind drei Fragen, die sich...

mehr

Eine kurze Geschichte des Tanzes

Fischer, Dagmar Ellen

Was ist Tanz? Dieses Buch beschreibt die Geschichte des Tanzes als eine Reise durch Zeit und Raum von den frühen Hochkulturen bis ins 21. Jahrhundert. Elf reich bebilderte Kapitel entwerfen ein...

mehr

Klang der Utopie

1999 wurde das West-Eastern Divan Orchestra gegründet, in dem junge Musi- kerinnen und Musiker aus dem Nahen Osten gemeinsam auf Weltniveau musizie- ren. Seit 2016 bildet die Barenboim-Said Akademie...

mehr

The Sound of Utopia

1999 wurde das West-Eastern Divan Orchestra gegründet, in dem junge Musi- kerinnen und Musiker aus dem Nahen Osten gemeinsam auf Weltniveau musizie- ren. Seit 2016 bildet die Barenboim-Said Akademie...

mehr