Autor(en): Mecke, Ann-Christine

Strauss – Salome


ISBN 978-3-89487-946-4
Erscheinungsdatum: 24.10.2016
Paperback, 136 Seiten , 25 farbige und s/w Abbildungen
14,95 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 15,40 EUR(A)
lieferbar

Prinzessin Salome muss für ihren lüsternen Stiefvater Herodes den Tanz der sieben Schleier aufführen – im Gegenzug hat sie einen Wunsch frei. Zum Entsetzen der Hofgesellschaft fordert sie den Kopf des Gefangenen Jochanaan, lässt ihn sich in einer Silberschüssel servieren und küsst das blutige Haupt. Strauss provozierte mit diesem ursprünglich biblischen Stoff 1905 einen Skandal – und auch musikalisch sticht die Oper durch extreme Dissonanzen und wilde Klangmagie heraus.




kaufen 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


Puccini – Turandot

Horst, Michael

Die chinesische Prinzessin Turandot verspricht denjenigen zu heiraten, der ihr drei Rätsel löst. Wer dies nicht schafft, auf den wartet der Henker. Doch dann stellt sich ein unbekannter Prinz dem...

mehr

Sibelius

Tarnow, Volker

In Deutschland vor allem als 'finnischer Nationalkomponist' wahrgenommen, ist Jean Sibelius (geb. am 8. Dezember 1865) eher eine Gestalt europäischen Formats, der neben Mahler bedeutendste Sinfoniker...

mehr

Bizet – Carmen

Fuhrmann, Wolfgang

Ein heißblütiger Torero, ein verzweifelnder Sergeant und eine »Zigeunerin«, die nicht erobert werden will, sondern selbst erobert – das ist die Konstellation eines der bekanntesten Liebesdramen....

mehr

Wagner – Parsifal

Mertens, Volker

Parsifal, der »reine Tor«, der als Einziger die Wunde des Gralshüters Amfortas heilen kann, gab Richard Wagners letztem Werk seinen Namen. Behandelt werden darin die großen Themen Religion, Mitleid...

mehr

Die schönsten Monologe der Weltliteratur

Dieser Band versammelt die aus unserer Sicht schönsten und bemerkenswertesten Monologe aus 2500 Jahren Theatergeschichte – wir begegnen den größten Helden und Antihelden der Weltliteratur. Einführende...

mehr