Fritz und Alfred Rotter – im Live-Stream

18. April 2021, 18 Uhrwww.babelkultur.ch

Am 18. April wird unser Autor Peter Kamber im Live-Stream aus seinem Buch „Fritz und Alfred Rotter. Ein Leben zwischen Theaterglanz und Tod im Exil“ lesen und interaktiv mit den Zuschauer*innen ins Gespräch kommen.

Die Brüder Fritz und Alfred Rotter sind die Bühnenkönige Berlins. Das Metropol, das Residenz-Theater, das Theater des Westens und andere mehr gehören zu ihrem Theaterimperium. Beide sind schillernde Persönlichkeiten und haben ein untrügliches Gespür für Stoffe, Melodien und Stars.

Doch bereits ab 1930 werden sie als Juden angefeindet; die Weltwirtschaftskrise kommt und die Nationalsozialisten erstarken. Bald gab es niemanden mehr, der für sie einsteht. Vor den zunehmenden Ausgrenzungen und Verfolgungen fliehen sie – bis nach Liechtenstein, wo auf sie Jagd gemacht wird: mit tödlichem Ausgang für Alfred Rotter und seine Frau. Fritz flieht weiter nach Frankreich, wo er 1938 einsam in einem Gefängnis stirbt.

In einer spannenden Mélange aus Theaterkritiken, Zeitungsartikeln und Gerichtsprotokollen, eigenen Beschreibungen und Zuordnungen entwirft Peter Kamber ein fiebriges Bild einer bewegten Zeit: vor und nach dem Ersten Weltkrieg, mit anwachsender Wirtschaftskrise, Inflation, Börsenkrach und dem Beginn der faschistischen Diktatur – mittendrin die Rotters in Berlin, die unermüdlich Theater machen. Ein wichtiges kulturhistorisches Zeugnis aus vielen Stimmen jener Zeit.

Wir freuen uns, dass Babelkultur das von der Kritik hochgelobte Buch („brillant geschrieben“, „packende Biografie“, „spannend zu lesen“) via Live-Stream aus Zürich vorstellt. Geplant ist eine kleine Lesung und ein Live-Gespräch mit dem Autor Peter Kamber. Fragen an den Autor können in der Veranstaltung per Chat gestellt werden; sie werden in das Live-Gespräch aufgenommen. Das Gespräch moderiert Bettina Spoerri von Babelkultur.

 

Zeit: Sonntag, 18. April 2021, 18 Uhr

Dauer: ca. 60 Minuten (digitale Live-Übertragung)

Ort: www.babelkultur.ch

 

Anmeldung wird erbeten bis 17.4. per Mail an: info@babelkultur.ch

Einheitspreis: ca. € 9,00 / CHF 10,00 (für Vereinsmitglieder kostenlos)

Sie erhalten Ihren persönlichen Zugangscode zur Livesendung.

Einmal angemeldet, können Sie die Veranstaltung auch später über einen zweiten privaten Zugangslink nachschauen, der anschließend ebenfalls per Mail zugesandt wird.

Weitere Veranstaltungen zu diesem Titel sind geplant in Konstanz und Überlingen, ebenfalls im April 2021. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.