Lesung mit Uwe Westphal „Modemetropole Berlin 1836 – 1939“

24.2.2020, 19:00 UhrSt. Katharinen Gemeindehaus, Hagenmarkt, 31800 Braunschweig

Am 24. Februar veranstaltet die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Niedersachsen-Ost e.V. eine Lesung mit Uwe Westphal. Der Autor liest aus seinem Buch „Modemetropole Berlin 1836 – 1939 – Entstehung und Zerstörung der jüdischen Konfektionshäuser“. Mitten in Berlin entstand im 19. Jahrhundert ein Zentrum für Mode und Konfektion, für Ideen und Kreativität. Die urbane Frau dieser Zeit kleidete sich bei Manheimer, Gerson oder Wertheim ein. Doch nach 1933 wurden viele Unternehmen »arisiert«, die Inhaber beraubt, vertrieben oder ermordet.

Die Veranstaltung findet am Standort des Gemeindehauses der St. Katharinen Kirche am Hagenmarkt in Braunschweig statt. Veranstalter ist die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Niedersachsen-Ost e.V.. Das Buch ist vor Ort erhältlich und kann im Anschluss an die Veranstaltung vom Autor signiert werden. Der Eintritt ist frei.

Erschienen im Henschel Verlag:
Uwe Westphal – Modemetropole Berlin 1836 – 1939. Entstehung und Zerstörung der jüdischen Konfektionshäuser
272 Seiten, 28,00 EUR