Autor(en): Westphal, Uwe

Modemetropole Berlin 1836 – 1939

Entstehung und Zerstörung der jüdischen Konfektionshäuser


ISBN 978-3-89487-805-4
Erscheinungsdatum: 01.03.2019
ca 288 Seiten , 180 s/w und farbige Abbildungen
28,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt., 28,80 EUR(A)
Noch nicht lieferbar

Neben Paris war Berlin seit Mitte des 19. Jahrhunderts eine Metropole für Konfektion und Fashion. Junge Unternehmer – meist jüdischer Herkunft – siedelten sich hier an und investierten in kreative Designs und innovative Produktionsweisen. Die urbane Frau der 1920er Jahre wäre ohne die Kleider aus dem Hause der Gebrüder Manheimer oder dem Wertheim-Warenhaus nicht denkbar. In den 1930er Jahren zerstörten die Nationalsozialisten damit eine einzigartige Tradition: Viele hochangesehene jüdische Konfektionshäuser wurden »arisiert«, die Inhaber enteignet, vertrieben oder ermordet. Die spannend erzählte Darstellung macht sowohl das modische Berlin bis 1939 wieder lebendig als auch das begangene große Unrecht schmerzhaft deutlich.




 


    



Andere Nutzer schauten auch an:


"Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen"

Frey, Stefan

'Dem Volk zur Lust und zum Gedeihen' lautete 1865 der Zimmermannsspruch zum Richtfest des Münchner Gärtnerplatztheaters. Und dem Volk blieb es seitdem verpflichtet, wenn sich das Repertoire in den...

mehr

Die schönsten Monologe der Weltliteratur

Dieser Band versammelt die aus unserer Sicht schönsten und bemerkenswertesten Monologe aus 2500 Jahren Theatergeschichte – wir begegnen den größten Helden und Antihelden der Weltliteratur. Einführende...

mehr

Hinter den Worten

Pargner, Birgit

Mit unvergleichlicher Radikalität stellte die Schauspielerin Gisela Stein (1934– 2009) ihr Leben in den Dienst des Theaters. Ihre wichtigsten Stationen waren die Staatlichen Schauspielbühnen in Berlin...

mehr

Klang der Utopie

1999 wurde das West-Eastern Divan Orchestra gegründet, in dem junge Musi- kerinnen und Musiker aus dem Nahen Osten gemeinsam auf Weltniveau musizie- ren. Seit 2016 bildet die Barenboim-Said Akademie...

mehr

The Sound of Utopia

1999 wurde das West-Eastern Divan Orchestra gegründet, in dem junge Musi- kerinnen und Musiker aus dem Nahen Osten gemeinsam auf Weltniveau musizie- ren. Seit 2016 bildet die Barenboim-Said Akademie...

mehr