Veranstaltungskarte Leipziger Buchmesse

Unser Stand auf der Leipziger Buchmesse 2020 hätte in diesem Jahr umwerfend ausgesehen: Wir hatten uns für Rosa-Aquablau-Maigrün entschieden, um unsere Novitäten zu präsentieren!

Doch aufgrund der Absage werden wir unsere Termine am Nicht-Messe-Donnerstag und Nicht-Messe-Freitag telefonisch absolvieren. Am Nicht-Messe-Donnerstag stoßen wir wie geplant mit Sekt an, denn unsere Bücher haben es einfach verdient.

Wir freuen uns, Ihnen in diesem Bücherfrühling den Catalogue Raisonné von Otto Mueller präsentieren zu können. Die Katalogpräsentation im Museum der bildenden Künste in Leipzig wird in den April verschoben, mehr Information folgt hier.

Außerdem wünschen wir viel Vergügen bei der Lektüre der Biografie von Fritz und Alfred Rotter. Die Buchpräsentation musste gestrichen werden, wir sind aber dabei, eine Lesereise des Autors Peter Kamber von Berlin über Dresden und Konstanz bis in die Schweiz zu organisieren. Information folgt auch hier.

Bei Ihrem Buchhändler des Vertrauens oder aber auf unserer Website finden Sie alle nötigen Informationen rund um unsere Novitäten!

Etwas traurig stehen unsere großen Coverbilder nun im Büro, sie werden keinen Einsatz an unserem Messestand haben.